PHILOSOPHIE


Den gesellschaftspolitischen Rahmen für unser Engagement stellt die
“KINDER UND JUGEND Gesundheitsstrategie” des Bundesministeriums für Gesundheit dar. In deren Themenfeld 3 “Gesunde Entwicklung” ist unser Modell “YOUNG GUNNERS” neben den Zielen “Lebenskompetenzen” und “Gesunde Ernährung” vorrangig im Ziel “Bewegung ermöglichen und fördern” aktiv. Dieses Papier resultiert aus der Forderung der Weltgesundheitsorganisation WHO, körperlicher Aktivität als Mittel der Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention auf nationaler Ebene mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Explizit befürwortet es die Förderung von Kooperationen zwischen Schulen und Sportvereinen und hält fest:

“Eine Ausweitung des Angebots im Bereich des nicht leistungsorientierten Sports durch die Sportvereine wäre sehr zu begrüßen, zumal Sportvereine für Kinder und Jugendliche neben der so wichtigen Bewegungsmöglichkeit auch eine nicht zu unterschätzende soziale Funktion erfüllen.”

Unter Berücksichtigung der beiden Projekte von Bund und Land - “Kinder gesund bewegen” und “Urfit” - verfolgen wir daher das Ziel, möglichst viele Kinder für Bewegung und Sport zu begeistern und im Idealfall zu zukünftigen Bundesliga-Spielern auszubilden.