NEWS‎ > ‎

Zwei Siege in drei Spielen für die U14 Young Gunners

veröffentlicht um 13.09.2015, 11:02 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 14.09.2015, 12:40 ]

Vorbereitungsspiele in Fürstenfeld und Kapfenberg

Oberwart Gunners - Körmend: 34:51

Werfer Redwell Gunners: Abou-Ahmed Magdy (8), Marschall Jonas (8), Jankovits Jonas (6), Tanczos David (6), Gonzalez Mikel (2), Cortie Sebastian (2), Lindenbauer Oskar (2), Popovic Matthias, Brindlinger Florian, Dzankic Zehrid, Karijasevic Kenan, Momoras Deniz

Am Freitag Nachmittag waren die U14 Redwell Gunners Oberwart und die Spieler aus Körmend zu Gast beim Jubiläumsturnier in Fürstenfeld. Für die Young Gunners war es das erste Vorbereitungsspiel in dieser Saison. Zu Beginn startete die Mannschaft sichtlich nervös – die ersten Punkte gehörten den Ungarn. Im weiteren Verlauf des ersten Viertels fand unser Nachwuchs aber gut ins Spiel und konnte mit 10:9 in die erste Pause gehen. Das zweite Viertel verlief nicht so gut – wenige Korberfolge und mangelnde Kontrolle in der Defense führten zu einem 18:31 Pausenstand. Die zweite Halbzeit verlief wieder ausgeglichener und so ging das Spiel 34:51 an Körmend.

Fazit Coach Kurt Leitner: Wir waren heute nicht hier um zu gewinnen, sondern um zu lernen. Starke Gegner tun uns gut, solche Spiele bringen uns weiter. Im zweiten Viertel haben wir das Spiel aus der Hand gegeben – ich bin aber trotzdem von der Leistung unserer Spieler beeindruckt. Sie haben tapfer gekämpft und können stolz auf sich sein.

Traiskirchen Lions - Oberwart Gunners: 45:53

Werfer Redwell Gunners: Abou-Ahmed Magdy (16), Marschall Jonas (13), Cortie Sebastian (8), Tanczos David (7), Lindenbauer Oskar (4), Popovic Matthias (2), Horn Raphael (2), Jankovits Jonas (1), Gonzalez Miguel, Brindlinger Florian

Das erste Spiel am Samstag in Kapfenberg bestritten die Gunners gegen die Traiskirchen Lions, die zuvor das Spiel gegen die Kapfenberg Bulls deutlich gewinnen konnten.

Einen Dreier der Lions zu Beginn des Spiels beantworteten die Young Gunners mit 2 Körben in Folge. Die Lions punkteten aber ebenfalls und so wechselte die Führung abermals, bis am Ende des ersten Viertels die Gunners mit zwei Punkten in Führung lagen. Diese gaben sie bis zum Ende des Spiels auch nicht mehr aus der Hand. Dennoch blieb das Spiel spannend. Die Burschen zeigten offensiv viele gute Aktionen, und konnten auch in der Defense überzeugen.

Kapfenberg Bulls - Oberwart Gunners: 47:64

Werfer Redwell Gunners: Marschall Jonas (23), Cortie Sebastian (14), Popovic Matthias (6), Horn Raphael (6), Abou-Ahmed Magdy (4), Brindlinger Florian (4), Tanczos David (4), Gonzalez Miguel (2), Lindenbauer Oskar (1), Jankovits Jonas

Im zweiten Spiel trafen die Young Gunners auf die Mannschaft aus Kapfenberg. Die Kapfenberger spielten mit einer sehr jungen Mannschaft, darunter einige U12-Spieler.

Die körperliche Überlegenheit machte sich schon zu Beginn bezahlt – nach den ersten Punkten der Bulls zogen die Gunners gleich und gerieten von da an nicht mehr in Rückstand. Die gute Leistung der Mannschaft in der ersten Halbzeit gab Trainer Kurt Leitner die Möglichkeit, in der zweite Halbzeit verschiedenste Varianten in der Aufstellung zu testen und Spielzüge auszuprobieren. Das Spiel ging mit dem Einsatz aller Spieler mit einem deutlichen Sieg der Young Gunners zu Ende.

Fazit Coach Kurt Leitner: Die Leistung der Mannschaft an diesem Wochenende kann sich sehen lassen. Alle Spieler haben gepunktet, jeder hat mit tollem Einsatz gespielt. Ich bin stolz auf die Jungs.

 
 
 
 
 

Comments