NEWS‎ > ‎

Zweimal Finale der Gunners gegen die Blackbirds

veröffentlicht um 24.04.2018, 12:42 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 24.04.2018, 12:53 ]
Am Wochenende haben sowohl die U14 Young Gunners als auch die U19 Young Gunners ihre Finalspiele gegen die Jennersdorf Blackbirds bestritten. Die Leistungen wurden mit einem Vizemeister- und einem Meistertitel belohnt.

Burgenländische Meisterschaft mU14 - Finale

Jennersdorf Blackbirds - Oberwart Gunners: 90:50

Werfer Oberwart Gunners: Nierer Lysander 31, Schitter Aaron 8, Fülöp Lukas 4, Marschall Noel 3, Tölly Laurenz 2, Bergmann Michael 2, Jankovits David, Kirnbauer Max, Wander Kai

Viele Spieler der U14-Mannschaft, mit der die Young Gunners die heurige Meisterschaft bestritten haben, sind U12-Spieler, die unsere drei U14-Spieler unterstützt haben. So war es auch eine super Leistung, das Finale der Landesmeisterschaft zu erreichen.
In den ersten beiden Vierteln passierten viele schöne Dinge: schönes Zusammenspiel in der Offense und brave Defense führten dazu, dass die älteren Favoriten aus Jennersdorf mit keinem eindeutigen Vorsprung in die große Pause gehen konnten. Die jungen Oberwarter haben das Spiel zwanzig Minuten lang offen gehalten. In der zweiten Halbzeit machte sich bei den Oberwartern natürlich die Anstrengung bemerkbar und so konnten die Young Gunners das Spiel nicht bis zum Ende eng halten. Trotzdem hat die gesamte Mannschaft ein großes Lob verdient.


Fazit Coach Táko Balázs: Die Leistung, die wir vor allem in der ersten Halbzeit gezeigt haben, war sehr beeindruckend. Die Entwicklung dieser Mannschaft ist zu sehen und das ist in diesem Alter, wo die Mehrheit noch U12 Spieler sind, einer der wichtigsten Faktoren. Bin persönlich wirklich neugierig, was diese Kinder in ein paar Jahren zeigen!

Burgenländische Meisterschaft mU19 - Finale
Oberwart Gunners - Jennersdorf Blackbirds: 71:59 (12:17, 24:16, 14:8, 21:18)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Schuecker Paul 13, Knessl Jonathan 12, Simmel Dominik 10, Hainisch Jakob 7, Grilz Sandro 7, Patekar Edi 6, Kampel Lukas 5, Cermak Christoph 5, aus der Schmitten Jakob 4, Bodo Jutas 2, Schrittwieser Lukas

Werfer Jennersdorf: Horvath M. 18, Hajszan N. 10, Kern B. 9, Linzer T. 8, Ujvary A. 5, Gerbavsits P. 4, Ratkai B. 3,

Verhalten starten die Oberwarter in das Finale der burgenländischen Meisterschaft. Jennersdorf findet besser ins Spiel, beginnt das Viertel mit einem Dreier und beendet es auch mit zwei erfolgreichen Dreipunktern. Somit liegen die Hausherren zur Pause Minus fünf zurück. Im zweiten Viertel arbeiten die Young Gunners konsequenter, holen nach und nach auf und gleichen in Minute 15 zum 24:24 aus. Jennersdorf antwortet wiederum mit einem Dreier, aber nun lassen sich die Oberwarter nicht mehr abschütteln. Das Viertel beenden sie mit plus drei. Im dritten Abschnitt bauen die Young Gunners den Vorsprung weiter aus und führen so eine Vorentscheidung herbei. Im letzten Abschnitt verwalten sie den Vorsprung und holen so den Titel in der Landesmeisterschaft.

Fazit Coach Tobias Freiberger: Wir haben etwas gebraucht um in unseren Spielrhythmus zu finden. Ab dem 2. Viertel konnten wir dann das Tempo des Spiels bestimmen und uns so viele gute Chancen erspielen. Auch wenn die Konzentration zum Schluss hin etwas abgenommen hat, bin ich zufrieden mit der Leistung der Mannschaft.
Comments