NEWS‎ > ‎

Young Gunners in der Landesliga auf dem Weg ins Finale

veröffentlicht um 10.04.2017, 11:46 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 10.04.2017, 11:55 ]
Die U19 Young Gunners machen mit dem ersten Sieg im Halbfinale der Landesliga einen wichtigen Schritt in Richtung Finale. Die U14 Mannschaft unterliegt den Gästen aus Jennersdorf.

Landesliga mU19
Phantoms Oberwart - Oberwart Gunners: 64:76 (15:28, 10:22, 18:14, 21:12)
[Galerie] [Statistik]

Werfer Redwell Gunners: Szkutta Jakob 17, Schuecker Paul 11, Schuecker Maximilian 11, Cermak Christoph 9, Linzer Thomas 8, Knessl Jonathan 8, Reinelt Roland 4, Höhenberger Herwig 4, Bodo Jutas 2, Patekar Edi 2, Hainisch Jakob, Freiberger Tobias

Beste Werfer Phantoms: Csar Patrick 21, Bauer Christoph 14, Schweiger Stefan, Osztovits Christian je 8

Die Young Gunners beginnen das erste Spiel des Halbfinales gegen die Oberwart Phantoms mit viel Intensität und liegen nach vier Minuten mit 18:11 voran. Das erste Viertel endet mit 28:15 aus Sicht der Young Gunners. Das zweite Viertel geht weiter wie das erste endet. Die jungen Oberwarter spielen schnell, intensiv in der Verteidigung und im Angriff und gehen mit einem klaren 25:50 aus Sicht der „heimischen“ Phantoms in die Pause. In der zweiten Halbzeit lassen die Young Gunners etwas an Spielfreude und Intensität vermissen. Die Phantoms können die Führung der Gunners zwar nie gefährden, verkürzen den Rückstand aber von Minute zu Minute. Bis zum Ende des Spiels verkürzen die Phantoms auf minus 12, die Young Gunners verwalten aber ihre Führung bis zum Ende und machen so den ersten wichtigen Schritt in Richtung Finale in der Landesmeisterschaft.

Fazit Coach Horst Leitner: In der ersten Halbzeit haben meine Spieler phasenweise eine Top-Leistung gezeigt, mit der ich sehr zufrieden bin. Für einen Sieg im nächsten Spiel gegen die Phantoms werden wir aber auch in der zweiten Halbzeit vollen Einsatz aller Spieler brauchen.


Burgenländische Meisterschaft U14
Oberwart Gunners - Jennersdorf: 43:80
[Galerie]

Werfer Redwell Gunners: Nierer Lysander 16, Gonzalez Miguel 11, Brandtner Samuel 6, Wappel Valentino 5, Karijasevic Kenan 4, Klein Lenny 1, Homoras Deniz, Marschall Noel

Das Spiel beginnt nach Wunsch der Jennerdorfer. Den Young Gunners dagegen passieren viele Fehler in der Defense und im Angriff fehlt die Spielfreude. Insgesamt ist die Leistung im ersten Viertel zu wenig und die Oberwarter liegen nach 10 Minuten mit 8:26 zurück. Das zweite und dritte Viertel verlaufen schon deutlich besser, die Partie ist nahezu ausgeglichen. 39 Turnover auf Seiten der Young Gunners sind an diesem Tag aber zu viel, die Jennersdorfer gewinnen vor allem Dank Horváth Máté (47 Punkte) am Ende deutlich.


Fazit Coach Balázs Takó: Gratulation an Jennersdorf, die mit einer extra Leistung heute die bessere Mannschaft waren.
Comments