NEWS‎ > ‎

Young Gunners dominieren die SL19

veröffentlicht um 24.11.2019, 09:25 von Thomas Marschall
Sowohl die Gunners Girls als auch die mU19 Young Gunners feiern am Wochenende Siege. Während die Mädchen bis zum Ende gefordert werden, können sich die Burschen recht deutlich gegen den Tabellenführer durchsetzen.

Basketball Superliga wU19

Oberwart Gunners - WAT 3 Capricorns: 66:61 (17:16, 16:9, 15:18, 18:18) 
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Foxhall Erin 22, Horvath Nina 20, Sanseovic Tena 8, Dragosits Lea 8, Lajtai Livia 6, Horvath Cora 2, Kovaschitz Anja, Duchon Cornelia, Curlin Mila, Nierer Jezabel, Radakovits Romina

Werfer WAT3: Schlemmer Pia 22, Keller Sophia 16, Heigl Maria13, Danczul Sophie 5, Nindl Sarah 3, Kluger Chlarias 2, Herzog Magdalena

Nach zwei schweren Auswärtsspielen haben die Gunners Girls wieder ein Heimspiel. Auf dem Papier scheint das Spiel gegen WAT3 Capricorns ein etwas Leichteres zu sein, aber weit gefehlt! Es entwickelt sich von Beginn weg ein ausgeglichenes Spiel. Immer wieder zeigen die Oberwarterinnen schönes Team Play, aber die Wienerinnen halten kräftig dagegen und halten das erste Viertel (17:16) offen. Bis zur Mitte des zweiten Viertels zeigt das Pressing der Oberwarterinnen seine Wirkung, die Gunners Girls können sich mit +7 absetzen. Bis zum Ende des Viertel halten die Mädchen den Vorsprung. Nach der Pause wollen die Gunners Girls die Intensität im Spiel hoch halten, aber die Gäste schaffen es, das hohe Tempo der Gunners mit zu gehen. Die schön herausgespielten Chancen auf Seiten der Heimmannschaft können nicht hochprozentig verwertet werden und so bleiben die Wienerinnen auf Schlagdistanz (48:42). Der Schlussabschnitt wird nochmal spannend. Immer wenn sich die Gunners Girls vermeintlich vorendscheidend absetzen können, finden die WAT3 Spielerinnen die passende Antwort. Zwei Minuten vor Spielende liegen die Gunners Girls mit 66:52 voran. Doch die tapfer kämpfenden Wienerinnen können mit einem 9 Punkte-Run auf 66:61 verkürzen. Die Schlusssirene bei diesem Stand bedeutet für die Gunners Girls den sechsten Sieg in Folge.

Coach Yao Schaefer (Oberwart Gunners): Zuerst einmal Gratulation an das Team von WAT3 und Trainerin Caroline Nwafor die uns heute einen harten Kampf bis zum Schluss geliefert haben. Wir wurden in dieser Saison das erste Mal so richtig gefordert und meine Mannschaft hat es geschafft, dem Druck standzuhalten und den sechsten Sieg im sechsten Spiel nach Hause zu bringen.

Coach Caroline Nwafor (WAT3): Die Mädels haben heute in Oberwart eine super Leistung geboten. Oberwart war jedoch am Rebound deutlich überlegen und hat verdient gewonnen!


Basketball Superliga mU19
UBSC Graz - Oberwart Gunners: 77:93 (22:22, 18:25, 10:24, 27:22) (22:22, 40:47, 50:71)

Werfer Oberwart Gunners: Abou-Ahmed Magdy 28, Simmel Dominik 27, Horvath Mate 12, Hodzic Edin 8, Reiterer Stefan 7, Mader Vinzenz 6, Köppel Florian 3, Cortie Sebastian 2, Brindlinger Florian, Pasterk Valentin, Jankovits Jonas

Die Oberwarter starten gut ins Spiel und liegen nach fünf Minuten mit plus 6 voran. Bis zum Ende des Viertels schaffen die Grazer aber den Ausgleich, und sich im zweiten Viertel mit 27:24 kurzzeitig die Führung zu holen. Doch dann erhöhen die Oberwarter die Intensität und ziehen bis zum Ende des dritten Viertels auf plus 21 davon. Am Ende feiern die Young Gunners einen ungefährdeten Sieg gegen die Grazer, die (mit einem Spiel mehr als Oberwart) derzeit noch an der Tabellenspitze liegen. Einmal mehr liefert Dominik Simmel in diesem Spiel einen Talentbeweis mit 27 Punkten und 19 (!) Rebounds ab.
Comments