NEWS‎ > ‎

Young Gunners besuchen Bamberg

veröffentlicht um 22.03.2016, 13:32 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 22.03.2016, 23:28 ]
Von 18. bis 20 März haben die Young Gunners Bamberg, die Heimat des regierenden deutschen Meisters und Tabellenführers, besucht. Neben 4 Freundschaftsspielen stand auch ein attraktives Rahmenprogramm am Plan.


Freitag Mittag hieß es: Abfahrt Richtung Bamberg. Neben den U14- und U16 Spielern waren auch einige Eltern, Fans und U19-Mädchen mit von der Partie, und natürlich die Trainer Balázs Takó und Kurt Leitner sowie Nachwuchsleiter Horst Leitner. Nach der Ankunft gab's ein gemeinsames Abendessen, Zeit zum Ausspannen und Ausschlafen.




Am Samstag ging es am Vormittag nach ausgiebigem Frühstück sportlich zur Sache: Die U16 Young Gunners sind auf das Team JBBL Regnitztal getroffen.

JBBL Regnitztal - U16 Oberwart Gunners: 85:56 (25:13, 29:16, 18:19, 13:8)

Werfer Gunners: Knessl Jonathan (24), Hainisch Jakob (9), Theiler Jan Michael (7), aus der Schmitten Jakob (4), Schrittwieser Lukas (3), Kampel Lukas (2), Cortie Sebastian, Horn Raphael, Marschall Jonas, Hodzic Edin, Abou-Ahmed Magdi

Die Gastgeber aus Regnitztal haben sich gleich zu Beginn mit einem Dreier eingeschrieben und dann die Führung nicht mehr aus der Hand gegeben. Der körperlich starke Kader hat die Young Gunners vor eine schwierige Aufgabe gestellt, die Oberwarter konnten aber mit guten Aktionen immer wieder dagegen halten. Den deutlichen Sieg der Deutschen konnten sie jedoch nicht verhindern.



Am Nachmittag ging es für einige der U14-Spieler, die den U16 Kader unterstützt haben, und die weiteren U14 Young Gunners mit dem Spiel gegen TTL Bamberg weiter:

TTL Bamberg - U14 Oberwart Gunners: 96:35 (15:7, 31:10, 21:12, 29:6)

Werfer Gunners: Cortie Sebastian (9), Marschall Jonas (9), Abou-Ahmed Magdi (7), Lindenbauer Oskar (4), Ratkai Balint (2), Tanczos David (2), Jankovits Jonas (2), Brindlinger Florian, Gonzalez Miguel, Horn Raphael, Kariasevic Kenan, Popovic Matthias

Mit viel Respekt starteten die Young Gunners in die Partie. Das machte sich schon bald am Scoreboard und auch durch die Anzahl der Fouls bemerkbar. Sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff merkten die Oberwarter bald, dass in Bamberg ein anderer Wind als im Burgenland weht. Der Rückstand ist von Viertel zu Viertel angewachsen und so mussten die Young Gunners eine deutliche Niederlage zur Kenntnis nehmen.



Nach dem zweiten Spiel des Tages wurden die Sportler und Begleiter von Bürgermeister Metzner im Renaissancesaal im Rathaus Geyerswörth in der Altstadt
von Bamberg empfangen. Danach konnten die Oberwarter die historische Altstadt von Bamberg gemeinsam mit zwei Stadtführern erkunden. Möglich gemacht wurde dieser Teil des Rahmenprogramms durch Walter und Ulli Schell von Fans Respect Fans ev. mit freundlicher Unterstützung der Stadt Bamberg. Am Abend konnten sich die Sportler im Schwimmbad des Hotels entspannen.

Am Sonntag folgten wiederum zwei Spiele gegen die U16 und U13 von TTL Bamberg.

TTL Bamberg - U16 Oberwart Gunners: 62:65 (17:15, 13:10, 17:14, 15:26)

Werfer Gunners: Knessl Jonathan (32), Schrittwieser Lukas (9), Theiler Jan-Michael (8), aus der Schmitten Jakob (6), Hainisch Jakob (4), Kampel Lukas (2), Hodzic Edin (2), Cortie Sebastian, Horn Raphael, Marschall Jonas, Abou-Ahmed Magdi

Zu Beginn des Spiels hatten noch die Gastgeber das Spiel unter Kontrolle, doch die Young Gunners blieben in Schlagweite. Mit Fortdauer der Partie fanden die Oberwarter besser ins Spiel und konnten in den letzten Minuten des ersten Viertels auf minus 2 verkürzen. Danach waren es aber wieder die Bamberger, die mehrfach anschrieben und den Vorsprung bis zur Pause auf plus 5 ausbauen konnten. Mit einer guten Verteidigung, einigen erfolgreichen Angriffen und einem Dreier in der letzten Minute des dritten Abschnitts hielten die Gunners das Spiel offen, obwohl der Vorsprung der Gegner weiter angewachsen war. Vier Minuten vor Schluss konnten die Gunners auf 54:54 ausgleichen und schlussendlich knapp aber verdient mit plus drei den Sieg nach Oberwart holen.

U13 TTL Bamberg - U14 Oberwart Gunners: 81:60 (13:10, 18:19, 31:11, 19:20)

Werfer Gunners: Cortie Sebastian (21), Marschall Jonas (13), Horn Raphael (8), Abou-Ahmed Magdi (6), Tanczos David (5), Jankovits Jonas (2), Ratkai Balint (2), Brindlinger Florian (1), Juhasz Akos, Cvetanovic Milan, Popovic Matthias

Bis zur Pause haben die Young Gunners die Partie offen gehalten, die Gastgeber waren aber immer einen Korb voraus und haben die Führung nicht aus der Hand gegeben. Die Rotation nach der Pause nutzten die Bamberger, um ihren Vorsprung deutlich auszubauen. Den letzten Abschnitt konnten die Oberwarter zwar knapp gewinnen, am deutlichen Sieg der Gastgeber änderte das freilich nichts mehr.



Die Spiele in Bamberg brachten für alle Teilnehmer viele wertvolle Erfahrungen, geben den Spielern die Möglichkeit zu lernen und die Gelegenheit, die eigene Position einzuschätzen.

Den Abschluss des Tages und der Reise bildete der Besuch des Bundesligaspiels der Brose Baskets Bamberg gegen MHP Riesen Ludwigsburg. Diese Spiel war bis zur Pause offen, danach setzte sich der amtierende Meister und Tabellenführer nach und nach ab und hat das Spiel mit 79:64 gewonnen. Das tolle Erlebnis in der vollen Halle mit 6800 Zuschauern wurde von einer beeindruckenden Choreographie der Fans aus Anlass des 60. Jubiläums des Basketballs in Bamberg abgerundet.

Danke an die Verantwortlichen der Brose Baskets für die Einladung, an die Stadt Bamberg und den Verein Fans Respect Fans und natürlich auch an unseren Fanclub Blue-White-Gunfire, der den Ausflug großzügig unterstützt hat!
Comments