NEWS‎ > ‎

Young Gunners beim Bundesländercup - Burgenland gewinnt!

veröffentlicht um 04.01.2017, 06:39 von Thomas Marschall
Der burgenländische Landesverband hat heuer zwei männliche und zwei weibliche Team zum U14 Bundesländercup in Tulln entsandt. Mit dabei waren insgesamt sechs Young Gunners.

Von 2. bis 4. Jänner 2017 hat heuer der Bundesländercup in Tulln stattgefunden. Angetreten sind 27 Teams, 15 Burschen- und 12 Mädchenteams. Gespielt wurde wie auch im Vorjahr im Format 3x3, wobei jede Mannschaft aus vier Spieler(inne)n bestanden hat.

Das Team Burgenland 2 bei den Mädchen mit Wappel Angelina belegt den achten Platz. Das Team Burgenland 1 mit Horvath Cora und Horvath Nina erreicht das Halbfinale, muss sich dort Niederösterreich 1 geschlagen geben. Im Platzierungsspiel gegen Oberösterreich 2 dominieren die burgenländischen Mädchen, siegen mit 15:1 und erreichen den tollen dritten Platz im Bundesländercup 2017!


Das Team Burgenland 1 mit Trainer Czeglédy Tamás und den Spielern Horvath Mate, Grasmuk Luca, Pinter Daniel und Klein Lenny. (Foto: Stefan Laimer)
Das Team Burgenland 2 mit Nierer Lysander und Karijasevic Kenan hat sich wacker geschlagen und neben einem Sieg auch knappe Niederlagen mit nach Hause genommen, das Finale aber nicht erreicht.

Für einen tollen Erfolg hat das Team Burgenland 1 bei den Burschen gesorgt. Während die Burgenländer letztes Jahr im Finale gegen Kärnten unterlegen sind, hat das BBV-Team mit Young Gunner Klein Lenny heuer das bessere Ende in der Neuauflage des Vorjahresfinale gehabt. Mit einem Punkt Vorsprung setzen sie sich gegen Kärnten durch und beenden das Finale mit 12:11. Die burgenländischen U14-Burschen gewinnen den Bundesländercup 2017!


Comments