NEWS‎ > ‎

Weitere zwei Siege für die Young Gunners

veröffentlicht um 17.03.2019, 13:22 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 19.03.2019, 11:05 ]
Das mU16-Team muss sich auswärts den Kapfenberg Bulls geschlagen geben, die Gunners Girls und das mU19-Team gewinnen ihre ÖMS-Begegnungen.
Das Herren-Landesliga-Team feiert ebenfalls einen klaren Sieg.

Österreichische Meisterschaft wU16
UBI Graz - Oberwart Gunners 39:128 (2:40, 10:28, 12:29, 17:31)

Werfer Gunners: Foxhall Erin 26, Lajtai Livia 26, Horvath Nina 22, Horvath Cora 18, Sanseovic Tena 13, Duchon Cornelia 9, Dragosits Lea 6, Nierer Jezabel 5, Grasmuk Lisa 3, Kovaschitz Anja, DNP Hochstrasser Paula

Mit einem klaren 128:39 (68:12) Auswärtserfolg qualifizieren sich die Gunners Girls eindrucksvoll vorzeitig für das Final Four Turnier. Vom Beginn weg zeigen die Oberwarterinnen ihre Stärke in der Verteidigung und dominieren über weite Strecken. Das erste Viertel gewinnen die Mädchen somit traumwandlerisch sicher (40:2). Im zweiten Viertel findet UBI Graz besser ins Spiel, während bei den Gunners bereits viel rotiert wird. Am eindeutigen Halbzeitstand (68:12) ändert sich jedoch nichts. Nach der Pause machen die Gunners Girls zuerst dort weiter, wo sie aufgehört haben. Leider schleichen sich dann unnötige Fehler ins Spiel der Gunners, die Grazerinnen können diese aber nur nutzen und in Punkte umsetzen. Im Schlussabschnitt wird weiterhin fleißig rotiert. Alle Spielerinnen bekommen viel Spielzeit, um sich für die nächsten Aufgaben zu beweisen. UBI Graz kämpft brav bis zum Ende, aber am eindeutigen 39:128 für die Gunners Girls können sie nichts mehr ändern.

Österreichische Meisterschaft mU16
Kapfenberg Bulls – Oberwart Gunners: 102:49 (28:19, 30:12, 21:12, 23:6)

Werfer Oberwart Gunners: Köppl Florian 19, Mader Vinzenz 18, Marschall Noel 8, Kirnbauer Max 3, Wander Kai 1, Jankovits Jonas

Wie auch zuletzt gegen Graz zeigen die Young Gunners in Anbetracht des jungen und kleinen Kaders eine beachtliche Leistung. Sind es vor allem die älteren, die für die Stabilität und auch für die meisten Punkte im Spiel sorgen, zeigen sich auch die jüngeren Burschen spielfreudig und auch ein ums andere Mal erfolgreich unterm Ring. Dass die Partie eindeutig für Kapfenberg ausgeht, schmälert den Einsatz des gesamten Teams keineswegs.

Österreichische Meisterschaft mU19
Oberwart Gunners - Traiskirchen Lions Young & Wild: 109:65 (26:18, 34:13, 25:14, 24:20)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Simmel Dominik 26, Cortie Sebastian 20, Blazevic Stefan 14, Reiterer Stefan 11, Tanczos David 10, Knessl Jonathan 7, Abou-Ahmed Magdy 7, Kampel Lukas 5, Schrittwieser Lukas 5, Marschall Jonas 4

Werfer Traiskirchen Lions: Schönerstedt 18, Kühteubl 12, Traumüller 8, Lesny 7, Müller 6, Ottenschläger 6, Lisancic 4, Gallauner 2, Zuleck 2

Die Young Gunners eröffnen die Partie mit einem Dreier und lassen sechs weitere Punkte folgen. Traiskirchen schreibt nun ebenfalls an und stellt auf 9:4. Die Gunners kontern ihrerseits, die Gäste halten in den nächsten Minuten aber kräftig dagegen. Auf beiden Seiten wird extrem schnell gespielt, hier wie da fallen Punkte aus Fastbreaks. Traiskirchen verkürzt auf 22:18, die Gunners nehmen eine Auszeit. Bis zur Pause und auch darüber hinaus spielen die Oberwarter nun konzentriert, druckvoll und schnell. Die Gäste können im zweiten Viertel nicht mehr mithalten und der Vorsprung der Heimischen wächst bis zur Pause auf 60:31. Mit einem 11:0-Run zu Beginn des dritten Viertels fällt die endgültige Vorentscheidung in der Begegnung, Oberwart verteidigt aber weiter konsequent und lässt auch in diesem Viertel nur 14 Punkte der Gäste zu. Im letzten Viertel spielen die Young Gunners weiterhin schöne Offense, in der Verteidigung fehlt nun aber die letzte Konsequenz. Die Begegnung endet mit einem klaren Start-Ziel-Sieg der Hausherren.

Herren Landesliga
Oberwart Gunners - Eisenstadt Warriors: 105:62 (29:13, 19:15, 23:9, 34:25)

Beste Werfer Gunners: Schrittwieser Lukas 16, Blazevic Stefan 13


Comments