NEWS‎ > ‎

Vier Spiele, vier Siege und eine Niederlage

veröffentlicht um 29.10.2017, 10:36 von Thomas Marschall
Die (Young) Gunners bringen ein äußerst erfolgreiches Basketball-Wochenende hinter sich. Die U16-Gunners dominieren den burgnländischen Basketball und gewinnen die Spiele gegen die Dragonz und die Blackbirds. In der Herren-Landesliga feiern die Gunners einen Sieg gegen die Dragonz und im Spiel der Gunners Girls gegen die U14-Young Gunners gibt es einen Oberwarter Sieger und eine Niederlage.

Burgenländische Meisterschaft U14
Oberwart Gunners - Gunners Girls: 56:68
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Nierer Lysander 29, Schitter Aaron 8, Fülöp Lukas 8, Marschall Noel 5, Somorai David 4, Bergmann Michael 2, Tölly Laurenz 2, Bergmann Sebastian, Baldasti Fabio

Am zweiten Tag des verlängerten Basketball-Wochenendes haben sich die U14 Young Gunners mit den U16 Gunners Girls gemessen. Die köperlich stärkeren Mädchen sind schnell in Führung gegangen und haben bis zum Ende des ersten Viertels einen deutlichen Vorsprung herausgespielt. Ab dem zweiten Viertel sind bei den Gunners Girls nicht mehr alle Starter zum Einsatz gekommen, was die Burschen genützt haben, um den Rückstand nach und nach zu verringern. Die Young Gunners haben drei Viertel mit vollem Einsatz gespielt, kleine Fehler einerseits und eine solide Leitung der Mädchen andererseits haben aber dazu geführt, dass der Vorsprung der Mädchen nicht mehr ganz aufzuholen war. Schließlich haben die Gunners Girls verdient mit plus 12 Punkten gewonnen.

Fazit Coach Balázs Takó: Ich mit der Leistung und der Entwicklung der Mannschaft sehr zufrieden. Die Burschen haben bis zum Schluss gekämpft. Genau das ist in ihrem Alter ganz wichtig.


Burgenländische Meisterschaft mU16
Oberwart Gunners - BBC Nord Dragonz: 129:22 (22:4, 36:9, 35:4, 36:5)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Cortie Sebastian 24, Reiterer Stefan 23, Tanczos David 23, Marschall Jonas 22, Horn Raphael 14, Nierer Lysander 10, Grasmuk Luka 9, Popovic Matthias 4, Brindlinger Florian

Bereits im ersten Viertel dominieren die Young Gunners das Geschehen am Parkett. Mit 22 Punkten gehen sie in die erste Pause, während den Gästen nur zwei Körbe gelingen. Die weiteren Viertel verlaufen ähnlich, sogar mit noch höherem Punkte-Unterschied zu Gunsten der Oberwarter. Aus der konsequenten Verteidigung kommen die Young Gunners zu vielen eins-gegen-null Situationen, die sie auch souverän verwerten. Die Gäste geben zwar nie auf, haben den Oberwartern aber nur wenig entgegen zu setzen. Das Spiel geht mit plus 107 an die Oberwarter.


Burgenländische Landesliga
Oberwart Gunners - Hornstein Dragonz: 74:68 (16:14, 23:19, 15:23, 20:12)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Csar 18, Kawalek 13, Bodo Jutas 8, Knessl Jonathan 8, Patekar Edi 7, Kampel Lukas 6, Cermak Christoph 5, Schuecker Paul 4, Hainisch Jakob 3, Simmel Dominik 2, Schrittwieser Lukas

Das Spiel beginnt temporeich und sehr ausgeglichen. Die Führung geht im ersten Viertel hin und her, Oberwart geht mit 16:14 in die erste Pause. Bis zum Ende des zweiten Abschnitts halten die Gunners körperlich gut gegen die erfahreneren Hornsteiner und spielen eine plus sechs-Führung heraus. Im Dritten Viertel ziehen die Gäste phasenweise Fouls am laufenden Band und wissen diese von der Linie auch zu verwerten. Nach dem dritten Viertel steht es minus zwei aus Sicht der Oberwarter. In die letzten zehn Minuten starten die Gunners aber mit viel Energie und einiger Treffsicherheit. Sechs Minuten vor Schluss übernehmen sie die Führung und gegen diese nicht mehr aus der Hand. Oberwart gewinnt mit 74:68.

Burgenländische Meisterschaft mU16
Jennersdorf Blackbirds - Oberwart Gunners: 47:81 (24:17, 9:22, 5:21, 9:21)

Werfer Oberwart Gunners: Reiterer Stefan 18, Cortie Sebastian 15, Grasmuk Luka 15, Marschall Jonas 9, Popovic Matthias 8, Tanczos David 8, Brindlinger Florian 4, Nierer Lysander 4

Die Young Gunners starten unkonzentriert in das Spiel, lassen den Jennersdorfern zu viel Raum. Diese nützen das aus und liegen nach vier Minuten schon mit 13:5 vorne. Mit weiteren Punkten, verwerteten Freiwürfen und zwei Dreiern halten die Blackbirds den Vorsprung und gehen mit 24:17 in die erste Pause. Nun finden aber die Oberwarter zu ihrem Spiel, verteidigen gut und ziehen erfolgreich zum Korb. Vier Minuten sind im zweiten Abschnitt gespielt, Oberwart liegt nun nach einem 9:0-Run mit plus zwei vorne. Die nächsten Minuten sind weiter intensiv und knapp, vor der Pause sind es dann aber wieder die Gunners, die punkten. Mit plus sechs aus Oberwarter Sicht beginnt die große Pause. In der zweiten Halbzeit nutzen die Young Gunners ihre athletische Überlegenheit und vergrößern den Vorsprung von Minute zu Minute. Schöne Aktionen und gutes Zusammenspiel lassen die mitgereisten Fans jubeln und den deutlichen 81:47 Sieg der Oberwarter feiern.
Comments