NEWS‎ > ‎

Vier hohe Siege am Wochenende

veröffentlicht um 08.03.2020, 10:12 von Thomas Marschall
Die U12 Young Gunners knacken in ihrem Spiel die 100-Punkte-Marke, die drei anderen Teams bleiben in ihren Spielen knapp darunter. Siege feiern sie alle.

Burgenländische Meisterschaft U12
Oberwart Gunners - Jennersdorf Blackbirds: 101:15 (17:3, 36:0, 16:9, 32:3)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Fülöp Matthias 27, Pock Maximilian 19, Grill Zoe 16, Kurien Jakob 12, Jany Noah 7, Englitsch Tobias 7, Kéri Bence 6, Kerekes Nico 4, Szabó Erik 2, Pock Lukas 2

Von Anfang an dominieren die Young Gunners mit schönen Aktionen in der Defense und in der Offense. Jeder Spieler hat gepunktet und zum Schluss konnte auch die 100er-Marke geknackt werden. Eine tolle Leistung!

Coach Balázs Takó: Ein verdienter Sieg in einem Spiel, das die Young Gunners genossen haben. Gratulation!




Burgenländische Meisterschaft mU14
BBC Nord - Oberwart Gunners: 24:91 (6:25, 2:25, 8:24, 8:17)

Werfer Oberwart Gunners: Fülöp Lukas 22, Kirnbauer Max 18, Schitter Aaron 16, Jankovits David 12, Unger Max 8, Marschall Noel 7, Halwachs Adrian 6, Baldasti Fabio 2

Nach einer Minute beim Stand von 2:0 für Oberwart muss das Spiel wegen einer Terminkollision bei den Hallenzeiten unterbrochen werden. Nach einer Stunde wird das Spiel fortgesetzt und wieder sind es die Young Gunners, die zuerst anschreiben. Am Ende des Viertel liegen die Oberwarter mit 25:6 voran. Das zweite Viertel domieren die Oberwarter über die vollen 10 Minuten, und so steht es zur Pause 50:8 aus Sicht der Young Gunners. Ähnlich geht es in der zweiten Halbzeit weiter. Bei den Gunners schreiben bis zum Ende alle Spieler an, der Sieg ist deutlich.

Basketball Superliga wU19
Oberwart Gunners - DBB LZ OÖ: 99:61 (28:13, 21:14, 26:18, 24:16)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Foxhall Erin 29, Sanseovic Tena 17, Horvath Cora 16, Lajtai Livia 12, Horvath Nina 11, Dragosits Lea 11, Duchon Cornelia 2, Nierer Jezabel 1, Kovaschitz Anja

Werfer DBB LZ OÖ: Alborova Anna 21, Milovanovic Sara 13, Mandl Lara Sophie 10, Ganhör Lisa 9, Kienesberger Emma 8

Nur in den ersten paar Spielminuten können die Gäste aus Wels mit den Gunners Girls mithalten. Nach einer schnellen 0:6 Führung der Gäste nimmt Coach Yao Schaefer ein Timeout, weil er mit der Abstimmung in der Verteidigung nicht zufrieden ist. Danach agieren die Oberwarterinnen konzentrierter, mit aggressiver Defense legen sie den Grundstein für erfolgreiche Angriffe. Mit 49:27 geht es in die Halbzeit. Mit tollem Teamplay können die Gunners Girls ihren Vorsprung immer weiter ausbauen. Den Gästen, die nur zu fünft angereist sind, merkt man die Belastung in der zweiten Halbzeit deutlich an. Am Ende spielen die Oberwarterinnen dank verbesserter Defense und mit tollem Teamwork die Partie ungefährdet zu Ende und gewinnen mit 99:61. Und somit können sich die Gunners Girls vorzeitig für das Superliga Final Four qualifizieren.

Yao Schaefer, Coach Oberwart Gunners: Wir haben wieder zu unserer notwendigen Intensität zurückgefunden und das Spiel von Anfang an dominiert. Wichtig wird jetzt sein, dass wir im Training weiterarbeiten, damit wir fürs Final Four gerüstet sind.

Dana Beszczynski, Coach DBB LZ OÖ: Zuerst Gratulation an Oberwart, sie haben eine tolle Mannschaft. Die Mädchen spielen sehr gut zusammen. Wir haben alles gegeben mit unseren fünf Spielerinnen heute – mehr war nicht drinnen.

Basketball Superliga mU19
Oberwart Gunners - BC Vienna: 94:78 (11:22, 35:14, 29:20, 19:22)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Blazevic Stefan 18, Pasterk Valentin 15, Simmel Dominik 15, Abou-Ahmed Magdy 14, Reiterer Stefan 12, Hodzic Edin 11, Cortie Sebastian 5, Mader Vinzenz 4, Brindlinger Florian, Köppel Florian, Milkovits Isaak

Werfer BC Vienna: Valentic Josip 34, Bozic Darko 21, Ferencak Jan Rafael 13, Selimovic Jusuf 9, Andrejic Nikola 1

Im ersten Viertel überlassen die Young Gunners die Kontrolle über das Spiel den Gästen. Vor allem in der Defensive sind die Oberwarter zu nachlässig, sodass sich die Wiener bis zur Pause mit plus 10 absetzen können. Ab dem zweiten Viertel erhöhen die Gunners die Intensität. Mit guter Arbeit in der Verteidigung legen sie die Basis für schöne Offensivaktionen. Erfolge unterm Korb kombiniert mit fünf erfolgreichen Dreipunkte-Würfen ergeben eine 46:36-Führung am Ende der ersten Halbzeit. Nach der Pause geht das Spiel mit hoher Intensität weiter, teilweise wird hitzig um jeden Ball gekämpft. Die Foulbelastung auf beiden Seiten steigt, die letzten Punkte im Spiel werden nur noch von der Freiwurflinie erzielt. Die Young Gunners gewinnen schließlich ungefährdet mit 94:78.

Nikolic Kristijan, Coach Oberwart Gunners: Es war für uns auf Grund der schwierigen Personalsituation in den letzten Wochen kein einfaches Spiel. Dementsprechend war der Start schwierig, aber nach dem ersten Viertel haben wir uns offensiv und defensiv besser präsentiert und am Ende verdient gewonnen.

Obradovic Zoran, Coach BC Vienna: Wir haben heute gegen eine sehr starke Mannschaft gespielt. Wir haben mit nur sieben Spielern unser Bestes gegeben. Wir haben nur im ersten Viertel Widerstand geleistet, ansonsten hat es nicht für mehr gereicht. Ich gratuliere der heimischen Mannschaft und wünsche alles Gute im Playoff!

Comments