NEWS‎ > ‎

Vergebene Chance und ein klarer Sieg

veröffentlicht um 30.12.2018, 13:36 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 30.12.2018, 13:42 ]
Am letzten Wochenende vor den Weihnachtsferien vergeben die mU19 Young Gunners in Güssing die Chance auf einen Sieg; das mU16-Team gewinnt in Neusiedl.

Burgenländische Meisterschaft mU16
Neusiedl Storks - Oberwart Gunners: 59:71 (9:20, 14:16, 24:17, 12:18)

Werfer Oberwart Gunners: Köppel Florian 34, Mader Vinzenz 34, Schitter Aaron 3, Kirnbauer Max, Fülöp Lukas, Marschall Noel, Jankovits David

Die Gastgeber können das Spiel fünf Minuten lang offen halten, danach setzen sich die Young Gunners bereits deutlich ab und legen so bereits im ersten Viertel den Grundstein für den Sieg. Der zweite Abschnitt verläuft ausgeglichener, trotzdem liegen die Young Gunners zur Pause mit 36:23 voran.
Nach der Pause gelingt es den Gastgebern, den Vorsprung der Oberwarter zu verringern, doch die Gunners lassen sich nicht verunsichern und spielen ihr Spiel weiter. Im letzten Viertel bauen die Oberwarter den Vorsprung nochmal aus und nehmen so einen 71:59-Sieg mit nach Hause.


Burgenländische Meisterschaft mU19

Jennersdorf Blackbirds - Oberwart Gunners: 94:68 (28:18, 14:27, 30:14, 22:9)

Werfer Oberwart Gunners: Abou-Ahmed Magdy 20, Cortie Sebastian 12, Marschall Jonas 11, Schrittwieser Lukas 10, Grilz Sandro 9, Hodzic Edin 4, Brindlinger Florian 2, Jankovits Jonas, Tanczos David

Mitte des ersten Viertels gelingt es den Blackbirds, sich mit einem 9:0 Run abzusetzen. Diesen Rückstand holen die Gunners bis zur Pause nicht mehr auf und so steht es nach dem ersten Viertel 28:17 für die Gastgeber. Ganz anders im zweiten Viertel: ab Spielminute fünfzehn punkten nun die Gunners mehrfach in Folge, erzielen einen 12:0 Lauf und drehen so das Spiel bis zur Pause auf 42:45. Nach der Pause lassen die Gunners aber Teamgeist und Konsequenz in der Defense vermissen, und so gelingt es den Blackbirds rasch, die Führung wieder zu übernehmen. Das letzte Viertel verpatzen die Young Gunners gänzlich und so nehmen die Oberwarter eine 94:68-Niederlage mit in die Weihnachtsferien.
Comments