NEWS‎ > ‎

UNION Jugendförderpreis geht an die Young Gunners

veröffentlicht um 23.10.2016, 02:00 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 26.10.2016, 07:48 ]
Am Donnerstag, den 20.Oktober 2016, wurden die Jugendförderpreise der Sportunion Burgenland vergeben. Die herausragende Nachwuchsarbeit der Young Gunners wurde dabei mit dem ersten Preis gewürdigt.

Bereits zum vierten Mal wurde heuer der Jugendförderpreis der Sportunion Burgenland vergeben. Mit diesem Preis werden Vereine prämiert, die außergewöhnlich gute Kinder- und Jugendarbeit leisten. Die Young Gunners, die mit einem zehnköpfigen Trainerteam weit über hundert Kinder betreuen und über 40 Stunden Nachwuchstraining pro Woche anbieten, dürfen sich heuer über den ersten Preis freuen, der mit € 1.500 dotiert ist. Das Geld wird der Nachwuchsarbeit der Young Gunners zu Gute kommen. Der Preis wurde von Landesrätin Mag. Astrid Eisenkopf und Gemeinderat Gerald Hicke überreicht.


Die Young Gunners bieten für alle Altersstufen ab der U6 interessante Freizeit- und Trainingsmöglichkeiten an. Die U6- und U8 Mädchen und Burschen lernen in der Ballspielgruppe den ersten Kontakt mit dem Basketballsport, aber auch viel Bewegung und altersgerechte Koordination spielerisch kennen. Die älteren Volksschüler können nicht nur zum Vereinstraining kommen, sondern werden auch im Rahmen des Volksschul-Programms direkt in den Schulen betreut. Ab der Altersklasse U16 haben die Sportler die Möglichkeit, sich im Rahmen des burgenländischen Schul- und Sportmodells auf den Leistungssport vorzubereiten; und den U19-Spielern schließlich steht die Türe in Richtung Bundesliga weit offen. Das umfassende Angebot ist mit ein Grund, warum sich die Young Gunners seit vielen Jahren über wachsende Zahlen im Nachwuchsbereich freuen dürfen. Dieses Engagement wurde nun auch von der Sportunion mit dem Jugendförderpreis gewürdigt.


Fotos: Sportunion Burgenland



Comments