NEWS‎ > ‎

Start-Ziel-Sieg für die U19 Young Gunners gegen Wels

veröffentlicht um 20.01.2019, 12:23 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 20.01.2019, 22:38 ]
Im Heimspiel gegen Wels feiern die Young Gunners einen Start-Ziel-Sieg. Nur zwischenzeitlich kommen die Gäste knapp heran. Die mU16 Young Gunners unterliegen in Traiskirchen.

Österreichische Meisterschaft mU16
Traiskirchen Lions - Oberwart Gunners: 88:62 (20:8, 26:18, 16:14, 26:22)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Mader Vinzenz 45, Grasmuk Luca 9, Prokop Tobias 8, Schitter Aaron, Kirnbauer Max, Fülöp Lukas, Marschall Noel

Die Young Gunners starten zwar mit dem ersten Korb, agieren danach aber zu wenig entschlossen. So geraten sie schon im ersten Viertel deutlich in Rückstand. Im weiteren Verlauf der Begegnung finden sie besser ins Spiel, das dritte Viertel verläuft sogar fast ausgeglichen. Die Lions gewinnen mit 88:62.




Österreichische Meisterschaft mU19
Oberwart Gunners - Flyers Wels: 81:77 (28:15, 18:28, 16:9, 19:25)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Knessl Jonathan 16, Simmel Dominik 16, Abou-Ahmed Magdy 13, Horvath Mate 11, Schrittwieser Lukas 8, Reiterer Stefan 8, Cortie Sebastian 7, Kampel Lukas 2, Brindlinger Florian, Grilz Sandro, Hodzic Edin

Werfer Flyers Wels: Tepic Danilo 31, Jakupovic Elvir 25, Waser Konastantin 13, Tepic Gavrillo 4, Sonntagbauer Jonas 2, Steinhofer Jonas 1, Starlin Inoa Gil 1

Im Spiel gegen die Flyers aus Wels feiern die Young Gunners einen Start-Ziel Sieg. Mit dem ersten Korb gehen sie in Führung und lassen sich diese auch nicht mehr nehmen, wenngleich die Flyers zwischenzeitlich nur knapp zurück liegen. Im ersten Viertel lassen die Oberwarter aber nichts anbrennen und gehen mit 28:15 in die erste Pause. Im zweiten Abschnitt finden die Oberwarter nur teilweise ein Rezept gegen die Zonenverteidigung der Gäste. Mit schönen Aktionen unterm Korb holen die Oberwarter Punkte, wenn sie ihr Glück aber von außen versuchen, scheitern sie ein ums andere Mal. Die Gäste hingegen punkten mehrmals aus Schnellangriffen, bei denen die Oberwarter Verteidigung Probleme hat. So holen die Oberösterreicher auf und zur Pause steht es 46:43. Im dritten Viertel bauen die Heimischen die Führung wieder auf plus 10 aus. Vergebene Drei-Punkte-Würfe verhindern eine höhere Führung. Im letzten Viertel kommen die Gäste in den Schlussminuten nochmal heran, doch nach einem getroffenen Freiwurf liegen die Oberwarter wenige Sekunden vor Ende mit plus vier vorne und der letzte Angriff der Oberösterreicher bringt nichts mehr ein. Die Young Gunners gewinnen 81:77.
Comments