NEWS‎ > ‎

Sieg für die U19 und Auswärts-Turnier der U10

veröffentlicht um 26.02.2017, 11:00 von Thomas Marschall
Während die U19 Young Gunners einen weiteren Sieg feiern können, verliert die U10 Mannschaft beide Spiele in Mattersburg. Trainer Jason Johnson ist trotzdem stolz auf seine Kids und lobt die tolle Entwicklung der jungen Mannschaft.

Österreichische Meisterschaft mU19
Oberwart Gunners - Traiskirchen Lions: 84:34 (15:8, 20:7, 22:13, 27:6)
[Galerie]

Werfer Redwell Gunners: Schuecker Maximilian 19, Schuecker Paul 17, Linzer Thomas 15, Freiberger Tobias 11, Bodo Jutas 8, Cermak Christoph 7, Patekar Edi 5, Szkutta Jakob 4, Reinelt Roland 4, Höhenberger Herwig 2, Cortie Sebastian 1, Blazevic Stefan

Werfer Traiskirchen Lions: Komazec A. 19, Lesny S. 6, Kladek C. 6, Müller B. 2, Ilic U. 1

Bereits vor Beginn des Spiels waren die Erwartungen bei den Hausherren und den Gästen aus Traiskirchen eindeutig, fraglich war nur, wie gut die Young Gunners ihrer Favoritenrolle würden gerecht werden können. Das ist im ersten Viertel nur teilweise gelungen. Die Oberwarter sind zwar in Führung gegangen und konnten diese bis zum Ende des Viertels auf plus sieben ausbauen, sowohl die Offensive als auch die Defensive sind aber noch nicht richtig rund gelaufen. Bis zur großen Pause haben die Young Gunners besser ins Spiel gefunden und auch mit einigen Punkten von außen die Führung auf plus 20 erhöht. Ähnlich ist es im dritten Abschnitt weitergegangen, bevor die Hausherren im letzten Abschnitt sowohl offensiv als auch defensiv dominierten. Der deutliche Spielstand hat es Coach Horst Leitner dann auch erlaubt, den beiden jungen Spielern aus der U16 einige Spielminuten zu geben, die sie auch gut nutzen konnten. Das Spiel endete mit plus 50 für die Young Gunners.

Burgenländische Meisterschaft U10

Das Meisterschaftsturnier in Mattersburg endet mit zwei Niederlagen, zeigt aber die tolle Entwicklung der jüngsten Oberwarter. Trainer Jason Johnson ist stolz auf seine Kids.

Mattersburg Rocks – Oberwart Gunners: 52:19

Gleich wie schon beim 1. Meisterschaftsturnier in Oberwart starten die Young Gunners sehr nervös ins erste Spiel. Die anfängliche Nervosität konnte diesmal aber sehr schnell abgelegt werden und die Kids spielten von Minute zu Minute sicherer und selbstbewusster. Deutlich gesteigert hat sich auch das Teamplay und die Intensität im Spiel. Die Young Gunners kämpften bis zum Schlusspfiff um jeden Ball. Letztendlich ist es aber doch ein klarer Erfolg für die routinierten Gastgeber aus Mattersburg.


Oberwart Gunners - JUSSI Jennersdorf: 21:69

Jennersdorf legte einen Blitzstart hin und führte bereits nach 2 Minuten 12:0. Ein Timeout von Coach Jason brachte die Young Gunners wieder zurück ins Spiel. Konzentriert und mit viel Herz und Ehrgeiz zeigten unsere Jüngsten phasenweise tollen Basketball. Trotz allem aber ging auch Spiel 2 dieses Turniers an den Gegner aus Jennersdorf.

Fazit Coach Jason Johnson: Obwohl wir heute wieder beide Spiele verloren haben, war eine deutliche Steigerung im Vergleich zum 1. Turnier vor nur einem Monat in Oberwart zu sehen. Vor allem was das Scoren, die Intensität und das Teamplay betrifft. Meine Kids arbeiten jede Woche mit Herz und Begeisterung im Training und werden auch immer selbstbewusster was das Spiel betrifft. Wir sind noch ein sehr junges U10 Team. Umso mehr Potential sehe ich in meiner Mannschaft. Ich bin stolz auf die Entwicklung meiner Young Gunners, die sie in so kurzer Zeit bereits gezeigt haben.
Comments