NEWS‎ > ‎

ÖMS mU19: Klarer Sieg gegen Fürstenfeld

veröffentlicht um 28.10.2018, 07:59 von Thomas Marschall
Nach einem knappen Rückstand im ersten Viertel machen die Young Gunners mit einem 33:8 bis zur Pause alles klar und gewinnen ungefährdet gegen die Panthers.

Österreichische Meisterschaft mU19
Oberwart Gunners - Fürstenfeld Panthers: 88:53 (15:21, 33:8, 25:12, 15:12)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Simmel Dominik 18, Cortie Sebastian 16, Kampel Lukas 13, Reiterer Stefan 12, Abou-Ahmed Magdy 8, Hainisch Jakob 6, Schrittwieser Lukas 6, Grilz Sandro 4, Marschall Jonas 3, Popovic Matthias 2, Brindlinger Florian, Tanczos David

Werfer Panthers: Hajszan Noah 18, Ramadani Anil 14, Ratkai Balint 10, Beganovic Malik 6, Weiss Uli 3, Kleinschuster Julian 2

In den ersten Minuten des U19-Süd-Derbys begegnen sich die Teams auf Augenhöhe, nach fünf Minuten stehen beide Teams bei sechs Punkten. Danach agieren die Gäste aus Fürstenfeld mit mehr Intensität und erspielen sich – nicht zuletzt durch drei Treffer von außen – einen sechs-Punkte Vorsprung bis zur Pause. Im zweiten Abschnitt erhöhen die Young Gunners ihrerseits die Intensität in der Verteidigung und lassen nur noch wenige Punkte der Gegner zu. Das Pressing der Gunners zeigt nicht nur in der Defense Wirkung, sondern ermöglicht den Heimischen auch einfache Punkte in der Offense. Die erste Halbzeit schließen die Oberwarter mit zwei Punkten – nach Einwurf der Panthers 0,5 Sekunden vor der Sirene – ab.
Im dritten Abschnitt spielen die Oberwarter abermals mit hohem Tempo und bauen den Vorsprung bis zur letzten Pause auf plus 32 aus.
Der letzte Abschnitt gestaltet sich auf beiden Seiten zerfahren, schöne Spielzüge sind nun selten. Die Panthers schaffen es immer wieder, durch gezogene Fouls an die Linie und zu Punkten zu kommen. Die Young Gunners ihrerseits punkten aus dem Spiel und gewinnen auch das letzte Viertel. Mit 88:53 feiern die Oberwarter einen klaren Sieg.
Comments