NEWS‎ > ‎

ÖMS: Erste Niederlage für die U19

veröffentlicht um 08.12.2016, 13:11 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 08.12.2016, 13:11 ]
Die U19 Young Gunners müssen auswärts gegen die bisher ungeschlagenen Klosterneuburger die erste Niederlage der Saison hinnehmen.

Österreichische Meisterschaft mU19
Klosterneuburg Dukes - Oberwart Gunners: 62:53 (24:13, 13:13, 7:12, 18:15)

Werfer Redwell Gunners: Schuecker Maximilian 14, Linzer Thomas 11, Szkutta Jakob 9, Patekar Edi 7, Höhenberger Herwig 6, Cermak Christoph 3, Schuecker Paul 2, Freiberger Tobias 1, aus der Schmitten Jakob, Bodo Jutas, Knessl Jonathan, Reinelt Roland

Die Ausgangssituation vor dem heutigen Spiel hat Hochspannung versprochen, waren doch beide Teams bisher ungeschlagen in der österreichischen Meisterschaft. Den Hausherren ist der bessere Start ins Spiel gelungen. Dieser Vorsprung sollte dann auch bis zum Ende des Spiels reichen. Nach der Pause konnten die Young Gunners den Vorsprung nochmal reduzieren, den Sieg der Klosterneuburger aber nicht mehr streitig machen. Für die Niederlage ausschlaggebend war nicht zuletzt die schwache Wurfausbeute – nur 32% der Zwei-Punkte-Versuche haben ihr Ziel gefunden. Ebenso wenig konnten die Oberwarter von außen überzeugen, auch hier waren nur 5 von 25 Versuchen erfolgreich.

Fazit Coach Horst Leitner: Wir wind mit dem klaren Willen, unsere weiße Weste zu behalten, nach Klosterneuburg gefahren. Die heutige Niederlage ist ein Arbeitsauftrag an das gesamte Team!
Comments