NEWS‎ > ‎

Niederlage gegen Frankreich

veröffentlicht um 17.04.2019, 04:24 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 17.04.2019, 05:06 ]
Nach einer defensiv starken ersten Halbzeit finden die Young Gunners bei der ISF-Weltmeisterschaft nach der Pause kein Mittel gegen die großgewachsenen Franzosen. Das Team Österreich unterliegt mit 42:66.

ISF-Weltmeisterschaft
Österreich-Frankreich: 42:66 (17:14, 9:14, 5:19, 11:19)
Werfer Österreich: Simmel Dominik 12, Blazeciv Stefan 8, Horvath Mate 8, Cortie Sebastian 8, Abou-Ahmed Magdy 5, Reiterer Stefan 1, Brindlinger Florian, Köppel Florian, Mader Vinzenz, Marschall Jonas


Schon in der ersten Halbzeit tun sich die Österreicher im Abschluß schwer, dies gleichen sie aber durch eine starke Defense aus. Somit gehen die Young Gunners mit minus zwei in die Pause. Im dritten Abschnitt zeigt sich die körperliche Überlegenheit der Franzosen besonders stark, die den Österreichern den Abschluss schwer machen und den Rebound dominieren. Österreich unterliegt am Ende gegen einen starken Gegner deutlich mit 42:66.



Comments