NEWS‎ > ‎

mU19 fixiert den Einzug ins Final Four

veröffentlicht um 12.05.2018, 13:44 von Thomas Marschall
Die Young Gunners gewinnen auch die zweite Begegnung mit den UDW Alligators und stehen somit im Final Four der ÖMS.

Österreichische Meisterschaft mU19
Oberwart Gunners - UDW Alligators: 90:63 (23:20, 21:15, 23:10, 23:18)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Patekar Edi 18, Szkutta Jakob 16, Schrittwieser Lukas 14, Cermak Christoph 13, Knessl Jonathan 8, Hainisch Jakob 5, Bodo Jutas 5, aus der Schmitten Jakob 4, Höhenberger Herwig 3, Grilz Sandro 2, Kampel Lukas 2

Werfer UDW: Schmid 19, Mayer 14, Weiss 9, Quirgst 5, Wustinger 4, Kvasnicka 4, Marek 4, Wlasak 4

Die Gunners fangen stark an und liegen nach wenigen Minuten mit 9:0 voran. Das nutzt Coach Leitner, um die gesamte Starting Five zu wechseln. In Folge kommen die Alligators heran, gleichen sogar aus. Bis zur Pause erhöhen die Gunners den Vorsprung aber wieder auf plus drei. Im zweiten Viertel erhöhen die Gunners nochmal die Intensität, zwingen die Gäste mit einer Full Court Defense vermehrt zu Fehlern und gehen bei plus 9 in die Kabine. In der zweiten Halbzeit bauen die Oberwarter, bei der alle Spieler zum Einsatz kommen und auch punkten, den Vorsprung weiter aus. Mit 90:63 bestätigen die Young Gunners ihre Leistung aus der ersten Begegnung und qualifizieren sich souverän für das Final Four.

Coach Horst Leitner: Bis auf zwei Minuten hat das Team heute eine Top-Leistung gezeigt. Der Gegner hat uns über 40 Minuten gefordert, obwohl nach dem ersten Halbfinalspiel schon die Vorentscheidung gefallen war.

Coach UDW Alligators: Gratulation an Oberwart zu einem soliden Spiel. Sie haben stark verteidigt, gute Offense gespielt und verdient gewonnen, wobei die Entscheidung nicht heute, sondern schon im ersten Halbfinalspiel vor einer Woche gefallen ist.
Comments