NEWS‎ > ‎

Herzschlagfinale - U12 Young Gunners sind Landesmeister

veröffentlicht um 23.04.2016, 10:10 von Thomas Marschall
Am Samstag fand in Güssing das U12 Final Four der burgenländischen Landesmeisterschaft statt. Matterburg, Kobersdorf, Güssing und Oberwart haben um den Meistertitel gekämpft.

Burgenländische Meisterschaft U12 - Halbfinale

Oberwart Gunners - Kobersdorf: 59:14



Werfer Redwell Gunners: Nierer Lysander (14), Horvath Cora (10), Englitsch Florian (8), Horvath Nina (8), Wappel Valentino (8), Friedl Paul (6), Bergmann Michael (4), Hatvagner Jakob (4), Marschall Noel (1), Jankovits David

Im Halbfinalspiel gegen die Kobersdorfer Mädchen konnten sich die Young Gunners schon im ersten Viertel recht deutlich absetzen. Mit konsequenter Verteidigung und starkem Zug zum Korb boten die Oberwarter ein schnelles und aus ihrer Sicht sehr erfolgreiches Spiel. Bis zur Pause wuchs der Vorsprung weiter an. Im dritten Abschnitt spielten die Young Gunners etwas ruhiger und so gelangen den Kobersdorferinnen einige Erfolge und sie konnten das Viertel sogar mit 8:6 gewinnen. Gegen Ende des Spiels erhöten die jungen Oberwarter nochmal das Tempo und feierten mit einem deutlichen 59:14 den Einzug ins Finale der Landesmeisterschaft. 

Das zweite Halbfinale konnten die jungen Güssing Knights gegen die Mattersburg Rocks deutlich für sich entscheiden. Somit hieß die Paarung im Spiel um Platz 3 Kobersdorf gegen Mattersburg. Diese Begegnung verlief lange Zeit ausgeglichen – Kobersdorf lag zwar über weite Strecken vorne, Mattersburg blieb aber immer in Reichweite. Erst in den letzten Minuten ist der Vorsprung der Kobersdorferinnen etwas angewachsen und so konnten sich die Mädchen über den dritten Platz in der Landesmeisterschaft freuen. 

Burgenländische Meisterschaft U12 - Finale

Oberwart Gunners - Güssing Knights: 45:44

Werfer Redwell Gunners: Nierer Lysander (16), Englitsch Florian (11), Horvath Cora (10), Horvath Nina (4), Friedl Paul (2), Wappel Valentino (2), Bergmann Michael, Hatvagner Jakob, Jankovits David, Marschall Noel

Im Finale ging es schon in den ersten Minuten richtig zur Sache. Sowohl die Güssinger als auch die Oberwarten spielten mit schier unglaublicher Intensität und hohem Tempo. Und auch die Fans sorgten mit Trommeln und Anfeuerungsrufen für echte Finalstimmung. Am Spielfeld erreichten die Young Gunners nach wenigen Minuten einen plus fünf Vorsprung und gingen mit diesem auch in die erste Pause. Im zweiten Abschnitt konnten die Young Gunners nur dreimal punkten; die Güssinger nutzten das sofort und glichen auf 25:25 aus. Nach der Pause haben sich die Oberwarter nochmal etwas abgesetzt, die Güssinger gegen Ende des Viertels aber gekontert. Somit hieß es vor der letzten Pause minus eins für Oberwart. Im letzten Abschnitt das gleiche Bild: zu Beginn konnten sich die Oberwarter leicht absetzen, in den letzten Minuten des Spiels kontern die jungen Ritter wieder. Zwei Minuten vor Ende steht es 43:42, Güssing vergibt zwei Freiwürfe. Im Gegenzug verwerten die Oberwarter zweimal von der Freiwurflinie, Güssing punktet für zwei. Nach einem weiteren Foul vergibt Oberwart zwei Freiwürfe, liegt aber noch immer mit plus 1 vorne. Die letzten Sekunden bleiben ohne Korb und die Young Gunners feiern mit 45:44 einen knappen, aber verdienten Sieg und werden U12-Landesmeister.

Herzlichen Glückwunsch und Let's go Gunners!
Comments