NEWS‎ > ‎

Gunners Girls unterliegen knapp in Gratkorn

veröffentlicht um 07.11.2016, 12:39 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 07.11.2016, 12:42 ]
In einem intensiven Spiel zeigen die Gunners Girls viel Einsatz. Der Sieg geht zwar an die Gastgeberinnen, die Oberwarterinnen können sie aber lange Zeit fordern.

2. Damen Bundesliga
Gratkorn - Oberwart Gunners Girls: 82:62 (26:13, 16:12, 20:19, 20:18)

Werferinnen Oberwart: Schaefer Yara 31, Derkits Julia 18, Balla Anna 6, Karollus Jessica 4, Böcskör Sarah 3, Reinelt Ronja

Die Oberwarterinnen hatten ein schweres Auswärtsspiel in Gratkorn zu bestreiten. ATUS Gratkorn war mit Junioren Nationalspielerinnen ausgestattet, die auch in der 1.Damen Bundesliga im Kader stehen.

Hochkonzentriert und mit der nötigen Aggressivität starteten die Gunners Girls in ihr zweites Auswärtsspiel. Zwei Minuten vor Ende des ersten Viertels waren die Damen aus Gratkorn nur mit 2 Punkten vorne. In den letzten Minuten kam Gratkorn aber noch zu einigen einfachen Punkten und so endete das erste Viertel mit minus 11 aus Oberwarter Sicht. Zu Beginn des zweiten Viertels kämpften sich die Mädchen wieder ran, die Gratkorner Damen drängten mit ihrem ausgeglichenen Kader aber darauf, schon jetzt die Vorentscheidung zu erreichen.

Auch im dritten Viertel ließen sich die Oberwarterinnen nicht unterkriegen und zeigten immer wieder ihr Gunners Herz. So kamen die Mädchen fünf Minuten vor Ende des dritten Viertel nochmals auf 11 Punkte heran. Vor allem Yara Schaefer konnte sich in der zweiten Halbzeit Inside immer wieder gegen die Gratkorner Damen durchsetzen. Sie steuerte in der zweiten Halbzeit 20 Punkte bei. Super unterstützt wurde sie dabei von Julia Derkits, die 18 Punkte für Oberwart erzielt hat. Im letzten Viertel gaben die Gastgeber vor eigenen Zuschauern den Sieg nicht mehr aus der Hand. Sie mussten dabei an ihren Grenzen gehen, um das heiß umkämpfte Spiel mit einem Endstand von 82 : 62 zu gewinnen.

Fazit Coach Yao Schaefer: Ich möchte die Mädchen diesmal einzeln Loben. Anna Balla und Sarah Böcskör, die als Point Guards unter Druck den Aufbau leisten und in der Defense uns die nötige Stabilität geben. Julia Derkits und Yara Schaefer, die uns immer wieder als Scorer im Spiel halten. Jessica Karollus, die unterm Korb die Rebounds für uns holt und nicht zu vergessen Ronja Reinelt, die immer wieder wichtige Minuten auf dem Spielfeld steht.
Comments