NEWS‎ > ‎

Erfolgreiches Heim-Debut der Young Gunners

veröffentlicht um 14.10.2018, 09:09 von Thomas Marschall
Am Samstag gewinnen die U14 und die U19-Burschen ihre ersten Heimspiele der Saison, am Sonntag ziehen die Mädchen nach und feiern in der wU16 ÖMS einen klaren Sieg über die Timberwolves.

Burgenländische Meisterschaft mU14
Oberwart Gunners - BBC Nord: 82:56 (19:10, 20:17, 25:17, 18:12)

Werfer Oberwart Gunners: Marschall Noel 27, Schitter Aaron 25, Fülöp Lukas 14, Kirnbauer Max 8, Jankovits David 6, Fank Michael 2, Fülöp Matthias

Die jungen Gunners beginnen das Spiel gegen die Gäste vom BBC Nord mit hoher Intensität und schönen Spielzügen, was mit einer 10:0 Führung belohnt wird. In den nächsten Minuten finden zwar die Gäste den Anschluss, das erste Viertel geht aber trotzdem deutlich mit 19:10 an die Oberwarter. Auch im weiteren Spielverlauf zeigen sich die Young Gunners in Spiellaune und erhöhen mit einer tollen Teamleistung nach und nach die Führung. Das ganze Team trägt heute zum Erfolg bei, der am Ende mit 82:56 doch recht deutlich ausfällt. 


Fazit Coach Kurt Leitner: Die Burschen haben heute eine tolle Leistung gezeigt. Das Zusammenspiel hat über weite Phasen toll geklappt und wurde zu Recht mit dem Sieg belohnt.


Österreichische Meisterschaft wU16
Oberwart Gunners – Vienna DC Timberwolves 93:65 (20:21, 26:14, 24:19, 23:11)

Werfer Gunners: Lajtai Livia 20, Foxhall Erin 18, Dragosits Lea 14, Horvath Nina 14, Sanseovic Tena 10, Horvath Cora 8, Grasmuk Lisa 6, Kovaschitz Anja 2, Nierer Jezabel 1, Duchon Cornelia, Hochstrasser Paula

Gunners Girls gewinnen ihr erstes ÖMS Spiel eindrucksvoll.

Das erste Viertel des Spiels verlief ziemlich ausgeglichen (20:21), wobei die Timberwolves ihre Würfe stets hochprozentig getroffen haben.
Im zweite Viertel standen die Gunners Girls in der Verteidigung geordneter und erspielten sich dadurch eine komfortable Führung. In den letzten drei Spielminuten des 2. Viertels gelang unseren Mädchen ein 11 Punkte Run und sie gingen mit 46:35 in die Halbzeitpause.
Im dritten Viertel suchten die Wienerinnen vermehrt den Zug zum Korb und konnten nur durch Fouls daran gehindert werden. Die Oberwarterinnen ließen sich davon nicht verunsichern und schafften es, Ball und Gegner laufen zu lassen.
Im letzten Viertel wurde der Rückstand der Wienerinnen immer größer und die Gunners Girls gewinnen schlussendlich verdient mit 93:65.

Österreichische Meisterschaft mU19
Oberwart Gunners - BC Vienna: 80:54 (12:21, 20:16, 32:8, 16:9)

Werfer Oberwart Gunners: Blazevic Stefan 20, Horvath Mate 17, Cortie Sebastian 15, Simmel Dominik 10, Reiterer Stefan 8, Abou-Ahmed Magdy 6, Marschall Jonas 2, Grilz Sandro 2, Hainisch Jakob, Kampel Lukas, Schrittwieser Lukas, Brindlinger Florian

Werfer BC Vienna: Bozic 13, Valentic 11, Selimovic 8, Cvetkovic 8, Marinkovic 6, Andrejic 2, Özcan 2, Radosa 2, Trailovic 2

Beim ersten Heimspiel der neuen Saison hatten die mU19 Young Gunners den Nachwuchs des BC Hallmann Vienna zu Gast.

Auf einen ausgeglichenen Beginn (8:8 nach 5 Min.) folgt eine Schwächephase der Gastgeber. Zu viele Fehler der Young Gunners ermöglichen dem Gegner einfache Punkte und eine 10-Punkte-Führung zu Beginn des 2. Viertels. Die Oberwarter Jungs agieren hektisch in der Offense und ohne Intensität in der Defense. Coach Nikolic bittet das Team bei einem Rückstand von 12:30 in der 14. Minute zum zweiten. Die Worte des Coaches zeigen Wirkung: Wie verwandelt kehren die jungen Gunners aufs Parkett zurück und fighten sich Punkt für Punkt in das Spiel zurück. Halbzeitstand 32:37
Nach der Pause erhöhen die Oberwarter nochmals das Tempo und die Intensität im Spiel und scoren immer wieder einfache Fastbreak-Punkte. Das dritte Viertel dominieren die Hausherren und gewinnen dieses mit 32:8. Die Vorentscheidung ist gefallen. Im letzten Viertel kommen alle Spieler zum Einsatz und verwalten den Vorsprung gekonnt bis zum Schlusspfiff.

Fazit Coach Kristijan Nikolic: Wir haben in den ersten 15 Minuten sehr wenig umgesetzt von den Sachen, die wir uns vorgenommen haben. Erst als wir die Intensität in der Defense erhöht haben, sind wir zurück ins Spiel gekommen und haben die Begegnung klar gewonnen!
Comments