NEWS‎ > ‎

Ein U10- und zwei U16-Siege

veröffentlicht um 11.03.2018, 01:13 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 11.03.2018, 14:32 ]
Die Burschen der Young Gunners feiern deutliche Erfolge in der Burgenländischen Meisterschaft. Die Gunners Girls machen mit einem heiß umkämpften Sieg in der ÖMS einen wichtigen Schritt Richtung Final Four.

Burgenländische Meisterschaft U10
Oberwart Gunners - BBC Nord 44:9 (18:0, 9:7, 8:0, 9:2)

Erneuter Sieg der Young Gunners in der Burgenländischen Meisterschaft beim U10 Turnier in Oberwart: Die Young Gunners hatten diesmal Modus-bedingt nur ein Spiel zu bestreiten. Sie trafen dabei auf den BBC Nord aus Eisenstadt. Die Young Gunners dominierten von Anfang an das Spiel, arbeiteten konzentriert und konnte viele schöne Spielzüge zeigen.

Im zweiten Spiel des Tages gewinnen die Jennersdorfer gegen den BBV Nord:
JUSSI Jennersdorf - BBC Nord 62:7 (18:2, 12:0, 10:5, 22:0)

Herzlichen Dank an den Turnierpatronanz-Sponsor Krammer & Krammer Abdichtungs OG / Rohrbrunn!

Burgenländische Meisterschaft mU16
Oberwart Gunners - Neusiedl Storks: 106:23 (32:5, 24:1, 33:10, 17:7)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Abou-Ahmed Magdy 41, Nierer Lysander 20, Tanczos David 16, Brindlinger Florian 10, Horn Raphael 9, Grasmuk Luka 8, Cortie Sebastian 2, Marschall Jonas, Jankovits Jonas

Mit einem 12:0 Run starten die Young Gunners in die Partie, bevor die Gäste in Minute vier zum ersten Mal anschreiben. Bis zum Ende des Viertels bauen die Oberwarter die Führung auf plus 27 aus. Auch in den nächsten Vierteln halten die Gäste nach Kräften dagegen, können dem wachsenden Vorsprung der Young Gunners aber nicht allzu viel entgegensetzen. In der zweiten Halbzeit betreiben die Neusiedler mit mehreren erfolgreichen Dreien noch etwas Ergebniskosmetik, das Ergebnis mit 1026:23 bleibt aber eindeutig.


Österreichische Meisterschaft wU16
Gunners Girls - Vienna DC Timberwolves: 51:49 (10:12, 10:10, 11:10, 20:17)

Werferinnen Oberwart Gunners: Dragosits Lea 20, Horvath Nina 16, Sanseovic Tena 8, Horvath Cora 5, Grasmuk Lisa 2

Werferinnen Timberwolves: Baydanov Sophie 21, Grbic Nora 12, Trailovic Viktoria 8, Kindl Sari 4, Aynababa Helina 2, Santos Natascha Kerstin 2

In einem heiß umkämpften Spiel behalten die Gunners Girls am Ende die Nerven und die Oberhand.
Nach einem besseren Start der Gäste aus Wien (6:0) kämpfen sich die Gunners Girls bis in die neunte Minute auf 10:10 heran. Am Ende des Viertels verwerten die Wienerinnen nur 2 von vier Freiwürfen und so geht es mit 10:12 in die erste Pause. Das zweite Viertel verläuft ausgeglichen, wobei beide Teams alles geben und den Sieg holen wollen. Die Gunners Girls lassen sich zwar nicht abschütteln, es gelingt ihnen aber noch nicht, die Führung zu übernehmen - auf jeden Angriff der Oberwarterinnen finden die Timberwolves eine Antwort. Nach der Pause gehen die Oberwarterinnen zum erstem Mal in Führung. Dies können sie aber noch nicht nutzen, antworten die Gäste doch mit einem 6:0 Run. Vor der letzten Pause liegen die Gunners Girls mit minus eins zurück. Das letzte Viertel bringt den Zuschauern Spannung bis zur vierzigsten Minute. Die Führung wechselt mehrmals, wobei kurz vor Ende der Begegnung die Oberwarterinnen knapp vorne liegen. Die Timberwolves haben aber noch längst nicht aufgegeben, verteidigen nun sehr erfolgreich und gleichen in der 37. Minute aus. Die Gunners Girls sind aber im Gegenzug ebenfalls erfolgreich und somit wieder mit plus vier in Führung. Der letzte Angriff der Wienerinnen bringt zwar ebenfalls zwei Punkte ein, aber danach lassen die Heimischen nichts mehr anbrennen und feiern einen knappen, aber mehr als verdienten Sieg.
Comments