NEWS‎ > ‎

Burgenländische Meisterschaft: Erfolge für die Young Gunners

veröffentlicht um 29.11.2015, 11:13 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 29.11.2015, 11:17 ]

Burgenländische Meisterschaft mU16

Oberwart Gunners - Hornstein Dragonz: 71:40

Werfer Redwell Gunners: Patekar Edi (16), Hainisch Jakob (13), Theiler Jan-Michael (13), Cvetanovic Ivan (8), Hodzic Edin (6), aus der Schmitten Jakob (5), Schrittwieser Lukas (5), Kampel Lukas (4), Horn Raphael (1), Marschall Jonas, Pertl Felix, Pohl Linus

Die Young Gunners haben zu Beginn nicht so recht in Spiel gefunden. So hat in den ersten Minuten die Führung mehrmals gewechselt. Ab der sechsten Minute lagen die Gunners dann aber voran und ließen sich die Führung auch nicht mehr nehmen. In der Defense konnten die Hausherren die Gäste ordentlich unter Druck setzen, in der Offense spielten die Oberwarter vor allem in der ersten Hälfte sehr verhalten. Dennoch wuchs die Führung beständig, zur Pause stand es 36:18. Das dritte Viertel verlief ausgeglichen. Im letzten Abschnitt ließen sich die Young Gunners von der körperbetonten Spielweise der Gäste nicht unterkriegen, entschieden das Viertel mit 24:12 für sich und siegten deutlich mit plus 31.

Fazit Coach Balázs Takó: Trotz des Sieges bin ich mit dem Spiel meiner Mannschaft nicht zufrieden. Wir konnten heute nicht umsetzen, was wir im Training geübt haben. Außerdem hatten wir zu viele Turnovers.

Burgenländische Meisterschaft U12

Oberwart Gunners - Mattersburg Rocks a.K.: 50:45

Werfer Redwell Gunners: Englitsch Florian (21), Nierer Lysander (11), Wappel Valentino (10), Horvath Cora (6), Bergmann Michael (2), Friedl Paul, Jankovits David, Karacsony Tobias, Marschall Noel, Wagner Paul

Die ersten Körbe im Spiel fielen für die Mattersburger, die mit einigen U14-Spielern angereist waren. Die Young Gunners ließen sich aber nicht unterkriegen und konnten zuerst auf 8:8 ausgleichen, und dann sogar das erste Viertel mit 10:9 für sich entscheiden. Im zweiten und dritten Viertel bekamen alle Burschen und Mädchen – auch unsere U10-Spieler – viel Zeit am Parkett. Nicht zuletzt dank vieler getroffener Freiwürfe wuchs die Führung der Oberwarter bis zur letzten Pause auf plus 7 an. Im Schlussviertel wechselten sich die Mannschaften mit den Korberfolgen ab, und so ging das Spiel mit plus fünf an die Young Gunners.

Fazit Coach Lukas Benkö: Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Burschen und Mädchen. Mit U10/U12-Spielern gegen eine Mannschaft mit U14-Spielern zu gewinnen, ist eine tolle Sache!

Comments