NEWS‎ > ‎

Basketball-Team zur ISF-Weltmeisterschaft verabschiedet

veröffentlicht um 08.04.2019, 03:14 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 08.04.2019, 03:20 ]
10 Young Gunners brechen am Donnerstag Richtung Heraklion, Kreata auf, wo sie Österreich im Team des BG/BRG/BORG Oberschützen bei der Basketball-Weltmeisterschaft vertreten werden. Das Team wurde von LH Hans Peter Doskozil verabschiedet.

Die ISF-Basketballweltmeisterschaft, die alle zwei Jahre ausgetragen wird, findet heuer zum 25. Mal statt. Das BG/BRG/BORG Oberschützen entsendet bereits zum fünften Mal ein Team zur Weltmeisterschaft. Bereits 1993 in Athen, 2001 in der Türkei, 2005 in Polen und 2017 in Porec/Kroatien haben die Schüler aus Oberschützen teilgenommen. Wie auch vor zwei Jahren sind alle Sportler Basketballer bei den Young Gunners. Heuer wird das Team von Kristijan Nikolic als Headcoach, Paul McCann als Assistant-Coach und Norber Jungl als Delegationsleiter begleitet.

Bei der Verabschiedung, die musikalisch von Schülerinnen des Gym Oberschützen umrahmt wurde, waren neben Landeshauptmann Hans Peter Doskozil auch Bildungsdirektor Heinz Josef Zitz, Landesschulinspektor Erwin Deutsch, der Generaldirektor des Österreichischen Basketball-Verbandes Stefan Laimer, Bürgermeister Hans Unger und einige weitere Ehrengäste anwesend.

Für LH Doskozil war die Verabschiedung mit einigen Erinnerungen verbunden, war er doch selbst Schüler im Gymnasium Oberschützen. Im Anschluss an seine Rede überreichte er dem Kapitän des Teams, Stefan Blazevic, symbolisch die neue Dress für die Weltmeisterschaft. Als Erinnerung und Dank vom Team erhielt er ein Shirt mit den Unterschriften aller Spieler und Betreuer.

Die weiteren Teammitglieder sind: Magdy Abou-Ahmed, Florian Brindlinger, Sebastian Cortie, Mate Horvath, Florian Köppl, Vinzenz Mader, Jonas Marschall, Stefan Reiterer und Dominik Simmel.
Comments