NEWS‎ > ‎

2. Damen Bundesliga: Gunners Girls verlieren knapp

veröffentlicht um 01.11.2016, 03:16 von Thomas Marschall
Nach einer starken ersten Halbzeit mussten die Gunners Girls am Ende den Sieg den Klagenfurterinnen überlassen.

2. Damen Bundesliga
KOS Klagenfurt - Oberwart Gunners Girls: 63:52 (14:12, 18:18, 16:10, 15:12)

Werferinnen Oberwart Gunners: Derkits Julia 15, Böcskör Sarah 12, Jungel Anna 10, Schaefer Yara 7, Balla Anna 6, Karollus Jessica 4, Reinelt Ronja

Die Gunners Girls spielten ihr erstes Auswärtsspiel gegen die Spielerinnen des KOS Klagenfurt.
Es entwickelte sich wieder eine enge und spannende Partie, wobei die Gastgeberinnen immer ein paar Punkte vorne lagen. Trotzdem fanden wir immer wieder den Anschluss und ließen die Klagenfurterinnen nicht davon ziehen. Mit einem sehenswerten Buzzerbeater von der Mittelliene, konnte Sarah Böcskör den Unterschied auf nur 2 Punkte verringern. So gingen wir mit einem Ergebnis von 30:32 aus Oberwarter Sicht in die Halbzeitpause.
Leider konnten wir das hohe Tempo unserer Gegnerinnen in der zweiten Halbzeit nicht mithalten und ließen die Gegnerinnen zu leichten Punkten kommen. Ein 8 Punkte Rückstand zum Ende des 3 Viertel war dann doch eine Vorentscheidung. 
Im letzten Viertel gaben die Gunners Girls nochmal alles, aber die Müdigkeit und die doch sehr agressiven Klagenfurterinnen ließen uns den Rückstand nicht mehr aufholen. So endet ein recht kampfbetontes Spiel mit 63:52 für KOS Klagenfurt.

Fazit Coach Yao Schaefer: Mit der Einstellung und mit dem Willen nie aufzugeben bin ich richtig stolz auf die Mädels. Jetzt müssen wir schauen, solche Spiele 40 Minuten lang durchzuhalten.
Comments