NEWS

Young Gunners beenden ISF-Weltmeisterschaft auf Platz 15

veröffentlicht um 19.04.2019, 06:27 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 19.04.2019, 08:33 ]

In ihrem letzten Spiel bei der Schulweltmeisterschaft setzen sich die Young Gunners in einer engen Begegnung gegen Kroatien durch. Mit drei Siegen in sieben Spielen beenden sie die Meisterschaft auf Platz 15.


ISF-Weltmeisterschaft
Kroatien - Österreich: 55:59(17:17, 11:15, 16:16, 11:11)
Werfer Österreich: Blazevic Stefan 12, Abou-Ahmed Magdy 11, Cortie Sebastian 10, Simmel Dominik 9, Horvath Mate 6, Reiterer Stefan 5, Marschall Jonas 4, Mader Vinzenz 2, Köppel Florian, Brindlinger Florian 


Hier nochmal alle Spiele der Österreicher im Überblick:
Gruppenphase:
Österreich - Chile: 68:38 (19:6, 15:9, 29:11, 5:12)
Österreich - Aserbaidschan: 72:45
Österreich - Griechenland I: 43:68 (9:16, 16:19, 8:21, 10:12)
Playoff:
Griechenland II - Österreich: 69:59 (47:31)
Österreich-Frankreich: 42:66 (17:14, 9:14, 5:19, 11:19)
Österreich - Bulgarien: 58:71 (18:16, 12:24, 14:14, 14:17)
Kroatien - Österreich: 55:59(17:17, 11:15, 16:16, 11:11)

Österreicher finden kein Mittel gegen Bulgarien

veröffentlicht um 18.04.2019, 03:14 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 18.04.2019, 03:16 ]

Im vorletzten Spiel bei der ISF-Schulweltmeisterschaft finden die Young Gunners im Team des bssm Oberschützen kein Rezept gegen Bulgarien. Nach einen schwachen österreichischen zweiten Viertel liegen die Bulgaren, die in dieser Phase sehr gut vom Dreier punkten, uneinholbar voran.


ISF Weltmeisterschaft
Österreich - Bulgarien: 58:71 (18:16, 12:24, 14:14, 14:17)
Werfer Österreich: Blazevic Stefan 15, Simmel Dominik 14, Horvath Mate 11, Cortie Sebastian 11, Mader Vinzenz 3, Brindlinger Florian 2, Abou-Ahmed Magdy 2, Marschall Jonas, Reiterer Stefan, Köppel Florian

Perferkter Start ins Osterturnier

veröffentlicht um 17.04.2019, 11:45 von Thomas Marschall

Die Gunners Girls starten mit zwei klaren Siegen ins Wiener Osterturnier. Am Donnerstag spielen sie gegen die Ladybaskets Jena und den SC Kemmern um den Gruppensieg in Gruppe J.

Osterturnier Wien
Spiel 1:
Gunners Girls - TSV Butzbach: 82:12 

Spiel 2:
Rhodigium Basket - Gunners Girls: 19:77

Niederlage gegen Frankreich

veröffentlicht um 17.04.2019, 04:24 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 17.04.2019, 05:06 ]

Nach einer defensiv starken ersten Halbzeit finden die Young Gunners bei der ISF-Weltmeisterschaft nach der Pause kein Mittel gegen die großgewachsenen Franzosen. Das Team Österreich unterliegt mit 42:66.

ISF-Weltmeisterschaft
Österreich-Frankreich: 42:66 (17:14, 9:14, 5:19, 11:19)
Werfer Österreich: Simmel Dominik 12, Blazeciv Stefan 8, Horvath Mate 8, Cortie Sebastian 8, Abou-Ahmed Magdy 5, Reiterer Stefan 1, Brindlinger Florian, Köppel Florian, Mader Vinzenz, Marschall Jonas


Schon in der ersten Halbzeit tun sich die Österreicher im Abschluß schwer, dies gleichen sie aber durch eine starke Defense aus. Somit gehen die Young Gunners mit minus zwei in die Pause. Im dritten Abschnitt zeigt sich die körperliche Überlegenheit der Franzosen besonders stark, die den Österreichern den Abschluss schwer machen und den Rebound dominieren. Österreich unterliegt am Ende gegen einen starken Gegner deutlich mit 42:66.



Aufholjagd bei ISF-Weltmeisterschaft wird nicht belohnt

veröffentlicht um 15.04.2019, 02:12 von Thomas Marschall

Im ersten Playoff-Spiel treffen die Young Gunners im Team des bssm Oberschützen auf das Team Griechenland II. In der zweiten Halbzeit verkürzen die Österreicher den Rückstand nach und nach, ein Sieg geht sich aber nicht mehr aus.


ISF-Weltmeisterschaft
Griechenland II - Österreich: 69:59 (47:31)
Werfer Österreich: Horvath Mate 24, Simmel Dominik 12, Cortie Sebastian 9, Blazevic Stefan 7, Brindlinger Florian 2, Abou-Ahmed Magdy 2, Marschall Jonas 2, Mader Vinzenz 1, Köppel Florian, Reiterer Stefan


ISF-Schulweltmeisterschaft: Griechenland war zu stark

veröffentlicht um 14.04.2019, 06:57 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 14.04.2019, 12:31 ]

Im letzten Gruppenspiel setzt sich der Gastgeber gegen die Österreicher durch. Morgen beginnen die Playoffs.

ISF-Weltmeisterschaft

Österreich - Griechenland: 43:68 (9:16, 16:19, 8:21, 10:12)
Werfer Österreich: Horvath Mate 12, Blazevic Stefan 11, Cortie Sebastian 7, Simmel Dominik 6, Mader Vinzenz 4, Brindlinger Florian 3, Marschall Jonas, Köppel Florian, Abou-Ahmed Magdy, Reiterer Stefan

Von Beginn weg entwickelt sich ein schnelles Spiel, in dem die Gastgeber viel Druck machen. Bis zum Ende des ersten Viertels halten die Österreicher gut mit, bevor ihnen Foulprobleme zunehmend zu schaffen machen. Für die Young Gunners im Team Österreich trotzdem ein gutes Spiel, aus dem sie viel Erfahrung mitnehmen können.



Zweiter Sieg in der Gruppenphase bei der ISF-Weltmeisterschaft

veröffentlicht um 14.04.2019, 02:39 von Thomas Marschall

Auch das zweite Spiel in Gruppe D gewinnen die Young Gunners im Team des bssm Oberschützen deutlich. Die Teilnahme an den oberen Playoffs um die Plätze 1-16 ist damit fixiert!

ISF Weltmeisterschaft
Österreich - Aserbaidschan: 72:45
Werfer Österreich: Simmel Dominik 20, Horvath Mate 16, Cortie Sebastian 13, Blazevic Stefan 10, Abou-Ahmed Magdy 6, Mader Vinzenz 5, Brindlinger Florian 2, Köppel Florian, Reiterer Stefan, Marschall Jonas



Sieg im Auftakt-Spiel bei der ISF-Weltmeisterschaft

veröffentlicht um 13.04.2019, 01:26 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 13.04.2019, 02:28 ]

In ihrem ersten Spiel bei den World School Games in Heraklion/Kreta gegen Chile feiern die Young Gunners im Team des bssm Oberschützen einen ungefährdeten Sieg.

ISF-Weltmeisterschaft
Österreich - Chile: 68:38 (19:6, 15:9, 29:11, 5:12)
Werfer Österreich: Blazevic Stefan 15, Simmel Dominik 12, Cortie Sebastian 11, Abou-Ahmed Magdy 10, Horvath Mate 7, Reiterer Stefan 6, Mader Vinzenz 5, Brindlinger Florian 2, Marschall Jonas, Köppel Florian


Die Österreicher starten gut in die Begegnung und das Turnier. Bereits nach zehn Minuten liegen die Burgenländer mit 13 Punkten voran. Ähnlich verläuft das zweite Viertel. Nach der Pause erhöhen die Österreicher das Tempo und ziehen auf 63:26 davon. Im letzten Viertel spielen sie den Sieg ungefährdet nach Hause.




ÖMS-Grunddurchgang (fast) beendet

veröffentlicht um 13.04.2019, 00:49 von Thomas Marschall

Der Grunddurchgang in der österreichischen Meisterschaft ist für die Young Gunners (fast) beendet. Sowohl das mU19-Team als auch die wU16 Gunners Girls können eine beeindruckende Bilanz vorweisen.

Österreichische Meisterschaft mU19
Das mU19-Team hat im letzten Spiel gegen die Fürstenfeld Panthers aufgezeigt und damit einen erfolgreichen Grunddurchgang beendet. In der Gruppe der ABL-Team verlieren die Oberwarter nur zwei von 18 Begegnungen. Damit führen sie die Tabelle vor den Timberwolves, den Flyers aus Wels und den Basket Dukes an. Im ersten Playoff-Spiel treffen sie am 28.4.2019 auf die BBC Nord Dragonz, die den Grunddurchgang der zweiten Gruppe auf Platz vier beendet haben. Das Rückspiel findet am 4.5.2019 um 16:00 in Oberwart statt.

Fürstenfeld Panthers - Oberwart Gunners: 22:128 (2:37, 5:23, 6:33, 9:35)
Werfer Oberwart Gunners: Cortie Sebastian 26, Hodzic Edin 26, Reiterer Stefan 24, Schrittwieser Lukas 16, Simmel Dominik 16, Marschall Jonas 9, Kampel Lukas 6, Knessl Jonathan 5, Blazevic Stefan, Brindlinger Florian

Die Young Gunners dominieren in ihrem letzten Spiel im Grunddurchgang vom Anfang bis zum Ende. Sie eröffnen die Partie mit einem 35:0-Run und setzen die Begegnung in der gleichen Gangart fort.

Österreichische Meisterschaft wU16
Für die Gunners Girls ist im Grunddurchgang nur noch ein Spiel ausständig, da die WAT3 Capricorns auf ihr Rückspiel gegen die Gunners Girls verzichten. Die Oberwarterinnen haben bis jetzt alle Spiele im Grunddurchgang gewonnen. Auch für das letzte Spiel (28.4.2019 auswärts bei den Basket Flames) darf man zuversichtlich sein. In der Tabelle liegen derzeit die Mädchen vom DBB Linz, die Basket Flames und Vienna United hinter der Gunners Girls auf den Playoff-Plätzen. Mit nur einem Punkt Rückstand können es auch die Steyrer Junghexen noch in die Playoffs schaffen.

Basketball-Team zur ISF-Weltmeisterschaft verabschiedet

veröffentlicht um 08.04.2019, 03:14 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 08.04.2019, 03:20 ]

10 Young Gunners brechen am Donnerstag Richtung Heraklion, Kreata auf, wo sie Österreich im Team des BG/BRG/BORG Oberschützen bei der Basketball-Weltmeisterschaft vertreten werden. Das Team wurde von LH Hans Peter Doskozil verabschiedet.

Die ISF-Basketballweltmeisterschaft, die alle zwei Jahre ausgetragen wird, findet heuer zum 25. Mal statt. Das BG/BRG/BORG Oberschützen entsendet bereits zum fünften Mal ein Team zur Weltmeisterschaft. Bereits 1993 in Athen, 2001 in der Türkei, 2005 in Polen und 2017 in Porec/Kroatien haben die Schüler aus Oberschützen teilgenommen. Wie auch vor zwei Jahren sind alle Sportler Basketballer bei den Young Gunners. Heuer wird das Team von Kristijan Nikolic als Headcoach, Paul McCann als Assistant-Coach und Norber Jungl als Delegationsleiter begleitet.

Bei der Verabschiedung, die musikalisch von Schülerinnen des Gym Oberschützen umrahmt wurde, waren neben Landeshauptmann Hans Peter Doskozil auch Bildungsdirektor Heinz Josef Zitz, Landesschulinspektor Erwin Deutsch, der Generaldirektor des Österreichischen Basketball-Verbandes Stefan Laimer, Bürgermeister Hans Unger und einige weitere Ehrengäste anwesend.

Für LH Doskozil war die Verabschiedung mit einigen Erinnerungen verbunden, war er doch selbst Schüler im Gymnasium Oberschützen. Im Anschluss an seine Rede überreichte er dem Kapitän des Teams, Stefan Blazevic, symbolisch die neue Dress für die Weltmeisterschaft. Als Erinnerung und Dank vom Team erhielt er ein Shirt mit den Unterschriften aller Spieler und Betreuer.

Die weiteren Teammitglieder sind: Magdy Abou-Ahmed, Florian Brindlinger, Sebastian Cortie, Mate Horvath, Florian Köppl, Vinzenz Mader, Jonas Marschall, Stefan Reiterer und Dominik Simmel.

1-10 of 262