NEWS

Vier hohe Siege am Wochenende

veröffentlicht um 08.03.2020, 10:12 von Thomas Marschall

Die U12 Young Gunners knacken in ihrem Spiel die 100-Punkte-Marke, die drei anderen Teams bleiben in ihren Spielen knapp darunter. Siege feiern sie alle.

Burgenländische Meisterschaft U12
Oberwart Gunners - Jennersdorf Blackbirds: 101:15 (17:3, 36:0, 16:9, 32:3)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Fülöp Matthias 27, Pock Maximilian 19, Grill Zoe 16, Kurien Jakob 12, Jany Noah 7, Englitsch Tobias 7, Kéri Bence 6, Kerekes Nico 4, Szabó Erik 2, Pock Lukas 2

Von Anfang an dominieren die Young Gunners mit schönen Aktionen in der Defense und in der Offense. Jeder Spieler hat gepunktet und zum Schluss konnte auch die 100er-Marke geknackt werden. Eine tolle Leistung!

Coach Balázs Takó: Ein verdienter Sieg in einem Spiel, das die Young Gunners genossen haben. Gratulation!




Burgenländische Meisterschaft mU14
BBC Nord - Oberwart Gunners: 24:91 (6:25, 2:25, 8:24, 8:17)

Werfer Oberwart Gunners: Fülöp Lukas 22, Kirnbauer Max 18, Schitter Aaron 16, Jankovits David 12, Unger Max 8, Marschall Noel 7, Halwachs Adrian 6, Baldasti Fabio 2

Nach einer Minute beim Stand von 2:0 für Oberwart muss das Spiel wegen einer Terminkollision bei den Hallenzeiten unterbrochen werden. Nach einer Stunde wird das Spiel fortgesetzt und wieder sind es die Young Gunners, die zuerst anschreiben. Am Ende des Viertel liegen die Oberwarter mit 25:6 voran. Das zweite Viertel domieren die Oberwarter über die vollen 10 Minuten, und so steht es zur Pause 50:8 aus Sicht der Young Gunners. Ähnlich geht es in der zweiten Halbzeit weiter. Bei den Gunners schreiben bis zum Ende alle Spieler an, der Sieg ist deutlich.

Basketball Superliga wU19
Oberwart Gunners - DBB LZ OÖ: 99:61 (28:13, 21:14, 26:18, 24:16)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Foxhall Erin 29, Sanseovic Tena 17, Horvath Cora 16, Lajtai Livia 12, Horvath Nina 11, Dragosits Lea 11, Duchon Cornelia 2, Nierer Jezabel 1, Kovaschitz Anja

Werfer DBB LZ OÖ: Alborova Anna 21, Milovanovic Sara 13, Mandl Lara Sophie 10, Ganhör Lisa 9, Kienesberger Emma 8

Nur in den ersten paar Spielminuten können die Gäste aus Wels mit den Gunners Girls mithalten. Nach einer schnellen 0:6 Führung der Gäste nimmt Coach Yao Schaefer ein Timeout, weil er mit der Abstimmung in der Verteidigung nicht zufrieden ist. Danach agieren die Oberwarterinnen konzentrierter, mit aggressiver Defense legen sie den Grundstein für erfolgreiche Angriffe. Mit 49:27 geht es in die Halbzeit. Mit tollem Teamplay können die Gunners Girls ihren Vorsprung immer weiter ausbauen. Den Gästen, die nur zu fünft angereist sind, merkt man die Belastung in der zweiten Halbzeit deutlich an. Am Ende spielen die Oberwarterinnen dank verbesserter Defense und mit tollem Teamwork die Partie ungefährdet zu Ende und gewinnen mit 99:61. Und somit können sich die Gunners Girls vorzeitig für das Superliga Final Four qualifizieren.

Yao Schaefer, Coach Oberwart Gunners: Wir haben wieder zu unserer notwendigen Intensität zurückgefunden und das Spiel von Anfang an dominiert. Wichtig wird jetzt sein, dass wir im Training weiterarbeiten, damit wir fürs Final Four gerüstet sind.

Dana Beszczynski, Coach DBB LZ OÖ: Zuerst Gratulation an Oberwart, sie haben eine tolle Mannschaft. Die Mädchen spielen sehr gut zusammen. Wir haben alles gegeben mit unseren fünf Spielerinnen heute – mehr war nicht drinnen.

Basketball Superliga mU19
Oberwart Gunners - BC Vienna: 94:78 (11:22, 35:14, 29:20, 19:22)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Blazevic Stefan 18, Pasterk Valentin 15, Simmel Dominik 15, Abou-Ahmed Magdy 14, Reiterer Stefan 12, Hodzic Edin 11, Cortie Sebastian 5, Mader Vinzenz 4, Brindlinger Florian, Köppel Florian, Milkovits Isaak

Werfer BC Vienna: Valentic Josip 34, Bozic Darko 21, Ferencak Jan Rafael 13, Selimovic Jusuf 9, Andrejic Nikola 1

Im ersten Viertel überlassen die Young Gunners die Kontrolle über das Spiel den Gästen. Vor allem in der Defensive sind die Oberwarter zu nachlässig, sodass sich die Wiener bis zur Pause mit plus 10 absetzen können. Ab dem zweiten Viertel erhöhen die Gunners die Intensität. Mit guter Arbeit in der Verteidigung legen sie die Basis für schöne Offensivaktionen. Erfolge unterm Korb kombiniert mit fünf erfolgreichen Dreipunkte-Würfen ergeben eine 46:36-Führung am Ende der ersten Halbzeit. Nach der Pause geht das Spiel mit hoher Intensität weiter, teilweise wird hitzig um jeden Ball gekämpft. Die Foulbelastung auf beiden Seiten steigt, die letzten Punkte im Spiel werden nur noch von der Freiwurflinie erzielt. Die Young Gunners gewinnen schließlich ungefährdet mit 94:78.

Nikolic Kristijan, Coach Oberwart Gunners: Es war für uns auf Grund der schwierigen Personalsituation in den letzten Wochen kein einfaches Spiel. Dementsprechend war der Start schwierig, aber nach dem ersten Viertel haben wir uns offensiv und defensiv besser präsentiert und am Ende verdient gewonnen.

Obradovic Zoran, Coach BC Vienna: Wir haben heute gegen eine sehr starke Mannschaft gespielt. Wir haben mit nur sieben Spielern unser Bestes gegeben. Wir haben nur im ersten Viertel Widerstand geleistet, ansonsten hat es nicht für mehr gereicht. Ich gratuliere der heimischen Mannschaft und wünsche alles Gute im Playoff!

Zwei knappe U19-Siege und eine U16-Niederlage

veröffentlicht um 02.03.2020, 09:50 von Thomas Marschall

Die Gunners Girls holen den Sieg in letzter Sekunde, die U19-Burschen bringen eine Führung über die Distanz und die U16-Burschen vergeben mit einem schwachen zweiten Viertel ihre Chancen gegen den BBC Nord.

Burgenländische Meisterschaft mU16

Oberwart Gunners - BBC Nord Dragonz: 35:52 (9:10, 4:16, 8:12, 14:14)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Milkovits Isaak 12, Derks Jelle 10, Kirnbauer Max 4, Fülöp Lukas 4, Marschall Noel 3, Schitter Aaron 2, Tomisser Noam, Halwachs Adrian, Kaufmann Paul, Unger Max, Szladky Benedek

Das erste Viertel des Spiels können die Young Gunners ausgeglichen gestalten – zu Beginn liegen sie sogar mit 5:0 vorne. Doch im weiteren Spielverlauf finden sie in der Offensive kein Mittel gegen die Nordburgenländer, die ihre körperlichen Vorteile in der Zone gekonnt einzusetzen wissen. Die Vorentscheidung fällt bereits im zweiten Viertel, in dem die Oberwarter nur vier Punkte erzielen. Erst am Ende wachen die Young Gunners in der Offense wieder auf, nun gehen sie mit mehr Entschlossenheit zum Korb und wissen auch die Schwächen der Gegner zu nutzen. Das letzte Viertel endet wie auch das erste ausgeglichen, doch für einen Sieg ist das bei Weitem zu wenig. Die Oberwarter unterliegen mit 35:52.

Burgenländische Meisterschaft mU19
Jennersdorf Blackbirds - Oberwart Gunners: 79:81 (13:24, 27:15, 20:28, 19:14)

Werfer Oberwart Gunners: Pasterk Valentin 26, Reiterer Stefan 14, Hodzic Edin 13, Brindlinger Florian 11, Mader Vinzenz 10, Tanczos David 5, Milkovits Isaak 2

Die Young Gunners starten gut und mit hoher Intensität ins Spiel. Zu Mitte der ersten Halbzeit liegen sie bereits 12:4 voran. Das erste Viertel gewinnen sie dann auch klar. Im zweiten Abschnitt gelingt es aber den Gastgebern, die Kontrolle zu übernehmen. Unmittelbar vor der Pause gehen die Blackbirds mit 40:39 in Führung. Das dritte Viertel gestaltet sich weitgehen ausgeglichen, beide Teams spielen auf Augenhöhe. Zwei Oberwarter dreier in der letzten Spielminute bringen dann aber eine 67:60-Führung für die Young Gunners. Im Schlussviertel bleiben die Oberwarter zwar immer vorne, doch sechs Punkte der Jennersdorfer in der Crunch-Time in Folge machen die Partie nochmal richtig eng. Die Young Gunners gewinnen hauchdünn mit plus zwei.

Basketball Superliga wU19
WAT3 Capricorns – Oberwart Gunners: 48:50 (15:21, 11:11, 11:4, 11:14)

Werfer Gunners Girls: Horvath Nina 12, Foxhall Erin 11, Horvath Cora 9, Dragosits Lea 5, Sanseovic Tena 5, Duchon Cornelia 4, Lajtai Livia 4, Kovaschitz Anja

Die Gunners Girls starten gut ins Spiel und können das erste Viertel 21:15 für sich entscheiden. Doch dann kommen die Gastgeber besser ins Spiel, in der Verteidigung der Gunners fehlt die Abstimmung. Die Oberwarterinnen gehen aber mit plus 6 in die Kabine. Ein rabenschwarzes drittes Viertel der Burgenländerinnen ermöglicht den Wienerinnen das Spiel bis zum Ende knapp zu halten. In den letzten Spielminuten wechselt die Führung ständig hin und her. Beim Stand von 48:48 schaffen die Gunners Girls mit einem Buzzer Beater letztendlich einen glücklichen Sieg.

Yao Schaefer, Coach Oberwart Gunners: Wir haben das Spiel so begonnen, wie ich es mir vorgestellt habe. Dann haben wir mit unnötigen Abstimmungsfehlern in der Verteidigung den Gegner stark gemacht. In der zweiten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe. Am Ende des Spiels hatten wir das Glück auf unserer Seite und konnten mit einem Buzzer-Beater das Spiel gewinnen. Gratulation auch an das Team von WAT3, die uns jetzt schon das zweite Mal einen harten Kampf bis zum Schluss geliefert haben.

U19 weiter erfolgreich, mU16 chancenlos in Güssing

veröffentlicht um 24.02.2020, 09:58 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 24.02.2020, 09:59 ]

Die U19-Mädchen haben bereits vergangene Woche ihr Auswärtsspiel bei den Steyrer Hexen gewonnen. Die U19-Burschen entführen einen Sieg aus Eisenstadt und das mU16-Team kehrt mit einer Niederlage aus Güssing heim.

Burgenländische Meisterschaft mU16
Jennersdorf Blackbirds - Oberwart Gunners: 105:26 (28:8, 36:9, 23:2, 18:7) (28:8, 64:17, 87:19)

Werfer Oberwart Gunners: Marschall Noel 6, Derks Jelle 5, Milkovits Isaak 5, Schitter Aaron 4, Tomisser Noam 4, Kirnbauer Max 2, Halwachs Adrian, Kaufmann Paul, Fülöp Lukas, Jankovits David, Szladky Benedek, Hofer Jonathan

Bereits im ersten Viertel geraten die Young Gunners deutlich in Rückstand. In der Offensive gelingt zu wenig, in der Defensive finden die Oberwarter kein Mittel gegen die Angriffe der Jennersdorfer. Im weiteren Verlauf wächst der Vorsprung der Gastgeber stetig an und so müssen die Oberwarter eine klare 26:105-Niederlage mit nach Hause nehmen.

Kurt Leitner, Coach Oberwart Gunners: Die U14-Spieler haben brav gespielt, waren aber körperlich deutlich unterlegen.

Basketball Superliga wU19

DBK Steyrer Hexen – Oberwart Gunners: 56:66 (17:16, 15:16, 15:16, 8:11)

Werferinnen Oberwart Gunners: Lajtai Livia 20, Horvath Nina 17, Horvath Cora 11, Duchon Cornelia 10, Dragosits Lea 6, Nierer Jezabel 2, Hochstrasser Paula, Kovaschitz Anja

Yao Schaefer, Coach Gunners Girls: Wir hatten heute nur sechs wirklich einsatzfähige Spielerinnen. Das machte das Spiel in Steyr sehr schwierig. Steyr hat uns kämpferisch alles abverlangt. Gratulation an meine Mädchen, die mit dieser Personalsituation gut umgegangen sind.

Mohammad Shamsou, Coach Steyrer Hexen: Wir haben besser als im Spiel auswärts in Oberwart gespielt und weniger Punkte der Gunners Girls zugelassen. Leider hat es trotzdem nicht gereicht. Oberwart hat dieses Spiel verdient gewonnen.

Basketball Superliga mU19
BBC Nord - Oberwart Gunners: 71:105 (27:31, 13:28, 14:27, 17:19) (27:31, 40:59, 54:86)

Werfer Oberwart Gunners: Reiterer Stefan 28, Abou-Ahmed Magdy 23, Pasterk Valentin 14, Brindlinger Florian 11, Mader Vinzenz 10, Hodzic Edin 10, Cortie Sebastian 6, Jankovits Jonas 3

Nur im ersten Viertel können die Gastgeber das Spiel offenhalten. Bereits im zweiten Viertel setzen sich die Young Gunners mit guter Defense deutlich ab. Nach der Pause bauen sie den Vorsprung weiter aus und gewinnen ungefährdet mit 105:71.


Zwei Siege für unser U19-Teams

veröffentlicht um 09.02.2020, 04:34 von Thomas Marschall

Während die Gunners Girls mit einem ungefährdeten Sieg gegen die Timberwolves wieder auf die Siegerstraße zurückkehren, müssen die mU19 Young Gunners ebenfalls gegen die Timberwolves in die Verlängerung.

Basketball Superliga wU19
Oberwart Gunners - Vienna DC Timberwolves: 81:40 (16:11, 26:15, 19:8, 20:6)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Foxhall Erin 20, Lajtai Livia 16, Horvath Cora 13, Duchon Cornelia 10, Sanseovic Tena 8, Dragosits Lea 8, Nierer Jezabel 4, Horvath Nina 2
Werfer DC Timberwolves: Kindl 12, Grbic 9, Dumancic 7, Khamis L. 4, Tatzber 4, Khamis S. 2, Heinz 2

Die Gunners Girls erspielen sich gegen die Timberwolves einen Start-Ziel-Sieg. Lediglich im ersten Viertel können die Wienerinnen mit den Oberwarterinnen mithalten. Am Ende des ersten Viertel liegen die Gunners Girls schon mit 16:11 vorne. Mit konstanter Defense bauen sie den Vorsprung bis zum Ende des zweiten Viertel auf 42:26 aus. Zu Beginn des dritten Viertels sind es zuerst die Gäste die besser ins Spiel finden, aber durch ein Timeout von Coach Yao Schaefer wird der Rhythmus der Wienerinnen unterbrochen. Durch gutes Ball-Movement finden die Gunners Girls immer wieder freie Mitspielerinnen und deswegen können sich die Oberwarterinnen immer weiter absetzen. Am Ende spielen die Gunners Girls die Partie ungefährdet zu Ende und gewinnen mit 81:40.

​Coach Yao Schaefer, Gunners Girls Oberwart: „Dafür, dass wir krankheitsbedingt zwei Wochen kein Mannschafstraining abhalten konnten, bin ich mit unserer gezeigten Leistung zufrieden.“


Coach Aldin Saracevic, DC Timberwolves: „Es ist uns nur für eine ganz kurze Phase gelungen, offensiv und defensiv das aufs Feld zu bringen, was wir uns vorgenommen haben. Wir müssen schauen, sobald wir das Team wieder komplett haben, dass wir an unseren Defiziten arbeiten, damit wir eine Chance haben auf’s Final Four.“


Basketball Superliga mU19
Oberwart Gunners - Vienna DC Timberwolves: 109:100 n.V. (24:14, 22:25, 17:28, 29:25, 17:8)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Simmel Dominik 29, Abou-Ahmed Magdy 24, Blazevic Stefan 21, Horvath Mate 20, Cortie Sebastian 9, Pasterk Valentin 3, Hodzic Edin 2, Mader Vinzenz 1, Jankovits Jonas
Werfer Timberwolves: Sison 27, Pietersen 22, Krejza 16, Brunner 11, Fobi 7, Sufi 6, Tabib 6, Hofbauer 5

Zu Beginn des Spielt scheint es, als würde sich die Begegnung vom Tabellenführer und dem unmittelbaren Verfolger zu einer einfachen Sache für die Young Gunners entwickeln. Im zweiten Viertel gelingt es den Gästen aus Wien aber, den Rückstand zu verkürzen. Nach der Pause starten die Young Gunners ganz schlecht und die Timberwolves scoren für 16 in Folge. Die Oberwarter liegen 48:57 zurück. Mit zahlreichen Punkten von der Freiwurflinie und zwei Dreiern kämpfen sich die Oberwarter, die auch heute auf einige kranke und verletzte Spieler verzichten müssen, wieder heran. Eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit führen die Oberwarter mit plus vier, in der letzten Minute verwerten aber die Gäste einen Dreier zum 92:90. Im letzten Angriff wird Dominik Simmel gefoult – er verwertet die beiden Freiwürfe souverän und erzwingt somit eine Overtime. Dort haben die Gunners das bessere Ende für sich und machen mit einer 11:0-Schlussoffensive den Sack zum 109:100 zu.

Kristijan Nikolic, Young Gunners Oberwart: Es war heute ein Spiel der Runs, wir sind im dritten Viertel ganz schlecht gestartet und haben einen 0:16-Run kassiert, sind dann aber wieder zurückgekommen. Am Ende hätte jeder das Spiel gewinnen können. Wir haben dann die Big Points gemacht und so den Sieg geholt.

Hubert Schmidt, Vienna DC Timberwolves: Wir haben sehr schlecht begonnen, und waren, obwohl wir wirklich ersatzgeschwächt waren, zur Pause noch in Schlagdistanz. In der zweiten Hälfte haben wir super gespielt, es aber verabsäumt, in der regulären Spielzeit, wo wir klare Vorteile gehabt haben, das zu beenden. In der Overtime hat ein Foul am Dreier, das etwas umstritten war und im Endeffekt zu einem 5-Punkte-Spiel geworden ist, das Spiel entschieden.

Auswärts und zu Hause erfolgreich

veröffentlicht um 02.02.2020, 10:38 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 02.02.2020, 10:38 ]

Die mU19 Young Gunners gewinnen bereits am Mittwoch ihr SL19-Spiel in Klosterneuburg, es folgen U19 und U14-Siege im BBV-Bewerb am Sonntag.

Burgenländische Meisterschaft mU14
Oberwart Gunners - Mattersburg Rocks: 77:54 (14:17, 24:7, 17:21, 22:9)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Schitter Aaron 25, Marschall Noel 22, Fülöp Lukas 16, Kirnbauer Max 6, Halwachs Adrian 6, Fülöp Matthias 2, Jany Noah

Die Young Gunners starten mit 7:0 in die Begegnung mit den Rocks. Nach einigen Minuten finden diese aber ins Spiel, gleichen in der neunten Minute aus und gewinnen das Viertel mit plus 3. Nach der Pause agieren die Oberwarter wieder konzentrierter. Eine gute Defense bildet den Grundstein für erfolgreiche Angriffe. Mit tollem Teamplay erreichen die Gunners eine 38:24 Führung bis zur Pause. Das dritte Viertel verläuft ausgeglichen, bevor die Oberwarter im Schlussviertel nochmal das Tempo erhöhen und einen 22:9 Erfolg erzielen. Die Young Gunners gewinnen völlig verdient mit 77:54.


Burgenländische Meisterschaft mU19
Oberwart Gunners - Jennersdorf Blackbirds: 85:66 (27:15, 23:25, 20:18, 15:8)
[Galerie]

Werfer Oberwart Gunners: Cortie Sebastian 25, Simmel Dominik 24, Hodzic Edin 15, Mader Vinzenz 14, Tanczos David 7, Tomisser Noam

Stark ersatzgeschwächt treten die Young Gunners zu Hause gegen die Jennersdorf Blackbirds an. Das erste Viertel gewinnen die Oberwarter dank gutem Inside-Spiel klar. Im zweiten Viertel jedoch lassen sie die Gäste bis auf 41:40 herankommen, bevor sie wieder zum Gameplan zurückfinden und mit plus zehn in die große Pause gehen. Auch im dritten Abschnitt wird es nochmal knapp, als einige Versuche in der Zone erfolglos bleiben und die Jennersdorfer zwischenzeitlich am Rebound die Oberhand haben. Am Ende spielen die Young Gunners die Partie ungefährdet zu Ende und gewinnen mit 85:66.


Basketball Superliga mU19
Klosterneuburg Dukes - Oberwart Gunners: 69:93 (22:30, 10:24, 20:20, 17:19)

Werfer Oberwart Gunners: Horvath Mate 27, Simmel Dominik 19, Cortie Sebastian 13, Reiterer Stefan 12, Pasterk Valentin 11, Mader Vinzenz 6, Brindlinger Florian 3, Milkovits Isaak 2

Das erste Viertel verläuft zu Beginn ausgeglichen, bevor sich die Young Gunners etwas absetzen können. Doch bereits im zweiten Abschnitt fällt die Vorentscheidung – die Oberwarter gehen mit plus 22 in die Kabine. Nach der Pause kann sich keine Mannschaft mehr entscheidend absetzen, doch die Young Gunners spielen den Vorsprung trocken nach Hause und gewinnen mit 93:69.

U12 Turnier mit zwei Young Gunners-Teams

veröffentlicht um 26.01.2020, 02:37 von Thomas Marschall

Am 25.1.2020 haben sich die beiden U12-Mannschaften der Young Gunners und die Eisenstädter Dragonz zu einem U12-Turnier in Oberwart getroffen.

Burgenländische Meisterschaft U12 
Oberwart Gunners 1 - BBC Nord Dragonz: 85:21 (17:4, 26:2, 15:12, 27:3) 
Werfer: Kurien Jakob 24, Englitsch Tobias 17, Fülöp Matthias 17, Kéri Bence 10, Grill Zoe 7, Kerekes Nico 4, Pock Lukas 4, Pock Maxi 2

Das Team Oberwart 1 spielte zuerst gegen die Eisenstädter und dominierte vom Anfang an. Schöne Spielzüge und ein super Defense beherrschten das Spiel. So ist der Sieg verdient.

BBC Nord Dragonz- Oberwart Gunners 2: 39:30
(12:6, 8:10, 10:6, 9:8)
Werfer: Kerschbaum Philipp 8, Sudic Mirnel 8, Pichler Felix 4, Pfeiffer Nico 4, Tölly Nikolas 4, Suman Hana 2

Ein super spannendes Spiel, in dem die Young Gunners motiviert und gut bis zum Schluss gekämpft haben. Leider ist der Sieg am Ende knapp nicht gelungen, trotzdem Gratulation an die Mannschaft für die Leistung! 


Oberwart Gunners 2 - Oberwart Gunners 1: 15:75 (2:22, 5:20, 2:19, 6:14)
Werfer Oberwart 2: Sudic Mirnel 8,Tölly Nikolas 4, Zapfel Dominik 3
Werfer Oberwart 1: Fülöp Matthias 14, Pock Maxi 13, Kurien Jakob 12, Kéri Bence 10, Grill Zoe 8, Englitsch Tobias 8, Pock Lukas 6, Kerekes Nico 4

Das Spiel zwischen den zwei Oberwarter U12-Teams brachte keine Überraschung. Sehr schön war es, bei diesem Spiel die 19 Oberwarter U12-Mädchen und Burschen auf dem Spielfeld zu sehen.

Fazit Coach Takó Balázs: "Ein gut gelungenes Heimturnier mit 2 Oberwarter Young Gunners Teams! Gratulation an beide Teams. Leider fehlte ganz wenig für die 2er zum Sieg, aber darauf müssen wir hoffentlich nicht lange warten!"

Tolle Leistung der U10 Young Gunners und ein Kantersieg

veröffentlicht um 21.01.2020, 10:05 von Thomas Marschall

Die U10 Young Gunners zeigen beim Turnier in Güssing wieder ihr Talent, und die mU19 Young Gunners haben keine Probleme in der Begegnung mit dem BBC Nord.

Burgenländische Meisterschaft U10
Im zweiten Turnier der aktuellen burgenländischen U10 Meisterschaft ging es für unsere Young Gunners nach Güssing, wo so in Spiel 1 auf die Gastgeber JUSSI Jennersdorf/Güssing und in Spiel 2 auf die Rocks aus Mattersburg treffen.

JUSSI Jennersdorf/Güssing - Oberwart Gunners 29:24 (7:10, 6:2, 9:4, 7:8)

Die Young Gunners starten gut ins Spiel und können nach 3 schnellen Körben in Folge gleich einen 6:0 Vorsprung herausspielen. Doch dann kommen auch die Gastgeber besser ins Spiel und von Viertel zu Viertel wechselt die Führung ständig hin und her. Im letzten Viertel führen die Gunners 2 Minuten vor Schluss noch um 5 Punkte. Doch dann ist plötzlich der Korb für unser Youngsters wie zugenäht. Dazu kommen ein paar kleine Fehler, die den Gegner wieder durch einfache Körbe zurück ins Spiel bringen und letztendlich zu einer unglücklichen 24:29 Niederlage der Young Gunners führen.


Oberwart Gunners - Mattersburg Rocks: 31:18 (7:0, 6:7, 7:4, 11:7)

Die unglückliche Niederlage aus Spiel 1 schnell weggesteckt, starten die Young Gunners wieder temporeich ins Spiel und können gleich wie in Spiel 1 ein rasche Führung herausspielen. Diesmal kontrollierten unsere Youngsters aber das gesamte Spiel und können von Viertel zu Viertel den Vorsprung erhöhen. Das ermöglicht es auch jedem Spieler, wertvolle Spielerfahrung zu sammeln. So können die Young Gunners einen ungefährdeten Sieg aus Spiel 2 mit nach Hause nehmen.

Coach Jason Johnson: „Ich bin sehr zufrieden mit dem Einsatz meiner Kids. Sie arbeiten hart und verbessern sich von Training zu Training, was jetzt auch schon bei den Turnieren sehr schön zu sehen ist.“



Burgenländische Meisterschaft mU19
Oberwart Gunners - BBC Nord: 140:61 (34:19, 50:6, 23:16, 33:20)

Werfer Oberwart Gunners: Abou-Ahmed Magdy 29, Köppel Florian 18, Cortie Sebastian 18, Hodzic Edin 17, Reiterer Stefan 15, Brindlinger Florian 14, Mader Vinzenz 13, Jankovits Jonas 8, Milkovits Isaak 8

Von Beginn weg kontrollieren die Young Gunners das Spiel. Bereits nach vier Minuten liegen sie mit 13:2 voran. Im ersten Viertel halten die Gäste vor allem mit Würfen von außen den Rückstand im Rahmen. Im zweiten Viertel machen die Gunners mit konsequentem Pressing und abgebrühtem Abschluss den Sack vorzeitig zu. Sie entscheiden das Viertel mit 50:6 für sich. In der zweiten Halbzeit spielen sie den Sieg routiniert nach Hause.

Doppelter Erfolg bei der Wahl zur Mannschaft des Bezirks

veröffentlicht um 19.01.2020, 02:53 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 19.01.2020, 10:59 ]

Bei der 9. Sportler des Bezirks-Wahl der Bezirksblätter konnten die Gunners-Teams gleich zwei Erfolge einstreichen: Die Bundesliga-Mannschaft wurde auf den dritten Platz und die Gunners Girls auf den ersten Platz gewählt.

Damit sind die Gunners Girls zum zweiten Mal in Folge von den Lesern und einer Experten-Jury als Mannschaft des Bezirks ausgezeichnet worden. Sie wurden damit für ihre sportlichen Leistungen im Jahr 2019 geehrt, allen voran der Staatsmeistertitel im wU16-Bewerb, den sie ohne eine einzige Niederlage gewonnen haben.
In die Saison 2019/20 sind sind ebenfalls mit Top-Leistungen gestartet: Sie haben alle Spiele in der wU19 Superliga im Jahr 2019 gewonnen und stehen auch aktuell mit nur einer Niederlage an der Spitze der Tabelle.
Die UNGER STEEL Gunners Oberwart wurden hinter den Fussballerinnen vom FC Südburgenland auf Platz drei gewählt. Die UNGER STEEL Gunners haben die Meisterschaft 2018/19 auf Platz drei beendet und konnten sich in der Saison 2019/20 zeitweise sogar den ersten Platz in der Tabelle erspielen.

Bei den Sportlerinnen holten sich die Radsportlerinnen Verena Eberhardt und Tatjana Imrek die Plätze eins und zwei, die Wahl zum Sportler des Bezirks hat Bernd Wiesberger (Golf) vor Nico Wiener (Bogensport) gewonnen.
Danke an alle Unterstützer, die bei der Online-Wahl kräftig für die Gunners Girls und die UNGER STEEL Gunners gestimmt haben! 

Die nächste Gelegenheit, die Young Gunners zu unterstützen, gibt es bei den kommenden Heimspielen der Young Gunners:
BewerbGegnerDatumUhrzeitOrt
BBV U12 JUSSI Jennersdorf 7. März 2020 12:30 Sporthalle Oberwart 
SL 19 BC Hallmann Vienna 7. März 2020 15:00 Sporthalle Oberwart 
BBV U12 Mini Storks 7. März 2020 15:30 Sporthalle Oberwart 
BBV U12 Mini Storks 7. März 2020 15:30 Sporthalle Oberwart 
SL 19w DBB LZ OÖ 8. März 2020 14:00 Sporthalle Oberwart 
Es werden 5 Elemente von Seite Spieltermine der Young Gunners angezeigt, sortiert nach Datum, Uhrzeit. Mehr anzeigen »

Am 8. Feber 2020 ist wieder Young Gunners Game Day

veröffentlicht um 14.01.2020, 10:08 von Thomas Marschall   [ aktualisiert: 15.01.2020, 10:34 ]

Die Gunners Girls wollen wieder auf die Siegerstraße zurückkehren und die mU19 Young Gunners die weiße Weste behalten. Die nächste Chance in der U19 Superliga vor heimischem Publikum haben sie am 8. Feber 2020 - dann ist wieder Game Day in Oberwart.

Bei allen Spielen ist der Eintritt frei, und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Hier die nächsten Spieltermine:

BewerbGegnerDatumUhrzeitOrt
BBV U12 JUSSI Jennersdorf 7. März 2020 12:30 Sporthalle Oberwart 
SL 19 BC Hallmann Vienna 7. März 2020 15:00 Sporthalle Oberwart 
BBV U12 Mini Storks 7. März 2020 15:30 Sporthalle Oberwart 
BBV U12 Mini Storks 7. März 2020 15:30 Sporthalle Oberwart 
SL 19w DBB LZ OÖ 8. März 2020 14:00 Sporthalle Oberwart 
SL 19w Basket Flames 28. März 2020 13:00 Sporthalle Oberwart 
Es werden 6 Elemente von Seite Spieltermine der Young Gunners angezeigt, sortiert nach Datum, Uhrzeit. Mehr anzeigen »

Nach 26 Spielen endet die Siegesserie der Gunners Girls

veröffentlicht um 14.01.2020, 09:24 von Thomas Marschall

Bis jetzt in der wU19-Superliga ungeschlagen, unterliegen die Gunners Girls den Mädchen von Vienna United. Den ersten Platz in der Tabelle verteidigen sie dennoch.

Basketball Superliga wU19
Vienna United - Oberwart Gunners: 74:55 (12:15, 19:13, 19:13, 24:14) (12:15, 31:28, 50:41)

Werfer Oberwart Gunners: Foxhall Erin 15, Horvath Cora 13, Horvath Nina 9, Dragosits Lea 8, Lajtai Livia 4, Sanseovich Tena 4, Duchon Cornelia 2

Von Beginn an entwickelt sich die erwartet spannende Begegnung zwischen Vienna United und den Oberwarterinnen. Den besseren Start haben die Gunners Girls, die mit plus vier in Führung gehen. Die Wienerinnen kontern aber ihrerseits und lassen die Gunners Girls nicht allzu weit davonziehen. Leider verwerten die Oberwarterinnen die vielen herausgespielten Punkte nicht konsequent und somit geht das erste Viertel nur mit +3 an die Gunners Girls.
Anfang des zweiten Viertel bauen die Gunners Girls den Vorsprung aus, die Wienerinnen geben aber nicht auf und halten die Intensität im Spiel hoch. Mit einem 11 Punkte-Run können die Gastgeberinnen bei 25:21 das erste Mal in Führung gehen. Und so entwickelt sich bis zur Pause ein spannendes, aber nicht gerade hochklassiges Spiel mit leichten Vorteilen für die Wienerinnen, die mit 31:28 in die Halbzeitpause gehen.
Zu Beginn des dritten Viertels arbeiten die Gunners Girls konsequenter, holen nach und nach auf und können ihrerseits wieder mit +3 in Führung gehen. Die Wienerinnen antworten mit einem Dreier und erzwingen jetzt mit intensiver Verteidigung Fehler bei den Oberwarterinnen, die sie jetzt zu Punkten verwandeln können. Bei einer 9-Punkte Führung legen die Wienerinnen den Grundstein zur Schlussoffensive. Die Oberwarterinnen probieren im letzten Viertel nochmal alles, doch Vienna United findet immer wieder die passende Antwort. Schlussendlich muss man heute erkennen, dass die Oberwarterinnen als Mannschaft nicht ihren besten Tag erwischt haben, um den in der Bundesliga toll spielenden Vienna United Girls Parole zu bieten. Und somit endet eine unglaubliche 26 zu 0 Siegesserie der Oberwarterinnen.

Coach Yao Schaefer: Zuerst einmal ist es sehr schwer nach so einem Spiel in Worte zu fassen, was wir in den letzten 3 Jahren geleistet haben. Natürlich schmerzt diese Niederlage nach 26 Siegen in Folge sehr, aber wir werden sehen was das mit uns macht. Gratulation an Vienna United zum Sieg! Heute konnten sie am Ende des Spiels einfach eine höhere Intensität gehen, die sie aus der Bundesliga gewohnt sind und die uns dann gefehlt hat.

1-10 of 310