KONZEPT‎ > ‎

Säule "SPORT"


Optimale Trainingsinfrastruktur
Das Trainingszentrum Oberwart verfügt über 2 Sporthallen mit insgesamt 4 Basketball-Courts, die ganzjährig bespielbar sind. Kraft,- Koordinations und Stabilitätstraining kann auch im zusätzlichen Fitnessbereich der Sporthalle trainiert werden.
Mit dem neuen Videoanalyse-Programm Kee-Motion können sowohl Trainingseinheiten unmittelbar und direkt während des Trainings in der Trainingshalle als auch Spiele im Schulungsraum ideal analysiert werden.

Regelmäßiges TrainingTermine
Trainingseinheiten finden während des Schuljahres regelmäßig laut Trainingsplan statt. In den schulfreien Zeiten finden in der Regel Trainingscamps und Schwerpunkttrainings statt.
In den Sommermonaten werden je nach Altersjahrgang unterschiedliche Trainings- und Spielmöglichkeiten angeboten, grundsätzlich dient der Monat Juli der Regeneration.


Basketball-Camp im Sommer
Ab der Altersstufe U10 absolvieren unsere Nachwuchs-SpielerInnen im August ein 1-wöchiges Basketball-Camp für Training und Teambuliding. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.
Nationale und internationale Spitzencoaches sowie ehemalige und aktive Bundesligaspieler sind dabei. Es wird in kleinen Gruppen mit Trainingsinhalten trainiert, die dem individuellen (Basketball-)Alter entsprechen. 7 Basketball-Hallen, 2 Outdoor-Courts und ein Fitnessraum bieten ideale Rahmenbedingungen. Mit Gunners-Nachwuchscoach und Athletic Coach Kurt Leitner und Physiotherapeut Johannes Schober wird auch intensiv an der Athletik gearbeitet! Du wird jede/r schneller und springt höher! Gleichzeitig kann auch der Bewegungsapparat durchgecheckt werden.

Zusätzlich zum offiziellen Camp-T-Shirt gibt es viele weitere Preise bei den verschiedenen Basketball-Challenges während der Woche zu gewinnen! Ein aktives Freizeitprogramm sorgt dafür, dass auch abseits der Basketballcourts der Spaß immer dabei ist!

Auch Basketball-Anfänger sind herzlich willkommen! Unsere Coaches führen Dich gerne in diesen wunderbaren Sport ein. In der Freizeit warten viele Spiele „on and off the court“ auf Dich!


Teilnahme bei nationalen und internationalen Wettbewerben und Turnieren
Bis auf unsere jüngsten SpielerInnen der Altersstufe U6 und U8 nehmen alle Teams an nationalen Meisterschaften - burgenländische Landesmeisterschaft bzw. österreichische Staatsmeisterschaft - teil. Ergänzend sind wir immer wieder bei nationalen und internationalen Turnieren dabei.


Sportwissenschaftlich und pädagogisch ausgebildete Trainer
Alle Trainer verfügen zumindest über die erforderliche Trainerlizenz für die Alterstufe, die sie betreuen. Unsere Trainer besuchen regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen, um permanent am neuesten Stand der Basketballentwicklung zu sein.


Betreuung durch vereinseigene Masseure, Physiotherapeuten und sportmedizinische Begleitung
Das Betreuungsteam der Bundesliga-Mannschaft steht auch unseren Nachwuchs-SpielerInnen zur Verfügung. Im Therapieraum des Trainingszentrums werden alle SpielerInnen in Absprache mit dem zuständigen Nachwuchs-Trainer betreut. Gleichzeitig stehen unsere Teamärzte bei Bedarf jederzeit zur Verfügung.

Begleitende Teambuilding-Aktivitäten
Unsere Nachwuchsteams unternehmen regelmäßig Teambuilding-Aktivitäten. Vom Judo-Workshop, Gesunde-Ernährung-Koch-Kurs, Gunners-Kids-Day bis zum Bowling-Ausflug ist der Spaß immer dabei.


Begleitende Regenerationsaktivitäten in Kooperation mit der Avita-Therme
Intensives Training braucht aktive Regeneration.  Diese finden unsere Nachwuchs-SpielerInnen in der AVITA-Therme, unserem Partner in Bad Tatzmannsdorf.

Fachkundige Ernährungsberatung
Unsere Ernährungsexpertin Dr. Petra Stuparits, promovierte Ernährungswissenschafterin, betreut unsere Nachwuchsteams in Workshops, informiert am Elternabend, auf Wunsch auch in Einzelgesprächen mit SpielerInnen und Eltern etc.

Ausbildung zu JungschiedsrichterInnen
Alle U14- und U16-SpielerInnen haben die Möglichkeit, gratis die Ausbildung zum/zur JungschiedsrichterIn zu absolvieren. Der Kurs wird geblockt an 2 Tagen von BBV Schiedsrichterreferent Chris Rami, BBV Präsident Stefan Laimer und ABL Schiedsrichter Hans Peter Hadek in der Sporthalle Oberwart abgehalten.


Englisch wird selbstverständlich
Nicht unmittelbar zum Sport-Programm zählend, jedoch ein angenehmer und nicht zu unterschätzender Nebeneffekt: Die meisten Fachbegriffe sind in Englisch, die Kommunikation mit den ausländischen Bundesliga-Profis erfolgt in Englisch, das heißt: Unsere Nachwuchs-SpielerInnen gewöhnen sich nebenbei daran, Englisch zu sprechen, sie verlieren die Scheu davor und verbessern ihr Englisch spielerisch.


Zur Zeit trainieren über 120 Kinder und Jugendliche in 8 Nachwuchs-Teams. Bis 2020 wollen wir 200 Nachwuchs-SpielerInnen in unserem Programm YOUNG GUNNERS betreuen.

→ Bei Fragen oder Interesse kontaktieren Sie uns.